Seminar Selbstorganisierende IS

Seminar "Selbstorganisierende Informatik Systeme" WT08

Selbstorganisierende Systeme besitzen die Fähigkeit, sich dynamisch und flexibel an die Anforderungen der Anwendung und Umgebung anzupassen. Diese Anpassung ist in vielen Fällen notwendig, um  Leistungs-, Zuverlässigkeits- und Energieanforderungen erfüllen zu können. Eine Voraussetzung  für die Anpassung der verwendeten technischen Komponenten ist die Fähigkeit zur Rekonfiguration.

In diesem Seminar wird eine Einführung in die Thematik der Selbstorganisation von Informatik-Systemen geboten. Außerdem werden verschiedene Techniken zur Selbstorganisation sowohl auf der Hardware als auch auf der Software-Ebene vorgestellt.  Einige hochaktuelle Anwendungsbeispiele sollen ebenfalls vorgestellt  diskutiert und analysiert werden. Themenfelder sind: 

  •  Einführung: Ziele und Ursachen der Selbstorganisation (SO)
  • Methoden der SO: Organic Computing / Rekonfiguration
  • Realisierungen auf Hardware-Ebene (MOLEN-Prozessor, Prozessoren für Mobilfunksysteme)
  • Anwendungen auf System-Ebene (Drahtlose ad-hoc Sensornetzwerke)

  

Anmeldung:
 
Zur Anmeldung senden Sie bitte bis zum 01.10.07 eine Mail an adisa.musovic@unibw.de oder
tragen Sie sich in Teilnehmerliste im Aushangsbereich der Fakultät Informatik, Erdgeschoß 41/400 ein.

Vorbesprechung:

Die Themenvergabe und die Besprechung der Einzelheiten zur Durchführung des Seminars erfolgt in der Einführungsveranstaltung im HT'07. Der genaue Termin wird Ihnen noch rechzeitig mitgeteilt.

Ansprechspartner:

Adisa Musovic

Geb.: 41/500 Zi. 1512

Tel: +49 89 6004 2395 

Email: adisa.musovic@unibw.de 

: