Ingenieurinformatik 2

Ingenieurinformatik 2

Vorlesung im Wintertrimester 2008

Prof. Dr. Gunnar Teege

Teilnehmer

Die Vorlesung richtet sich an Studierende im 2. Trimester der folgenden Studiengänge

  • Geodäsie und Geoinformation
  • Elektrotechnik (alle Studienrichtungen)
  • Informatik (Studienrichtung ME)
  • Luft- und Raumfahrttechnik (Studienrichtung ME)
  • Bauingenieur- und Umweltwesen (Studienrichtung ME)

Die Übung richtet sich nur an die Studierenden der Studiengänge ohne Geodäsie und Geoinformation.

Termine

Vorlesung : Fr, 8:00-9:30, im Audimax
Übung : Fr,12:00-12:45, im PC-Pool
Fr,13:00-13:45, im PC-Pool
Beginn: 18.12.07 (nur Vorlesung, noch im Physik-Hörsaal, dann regulär ab 11.1.08)

Übung

Die Übung wird mit den gleichen Gruppen wie im ersten Teil der Vorlesung fortgesetzt, eine erneute Anmeldung ist nicht erforderlich.

Begleitmaterialien

Achtung: am 30.1. Skript modifiziert (ab Kapitel 4.2)

Das Begleitmaterial zur Vorlesung wird hier (auf der rechten Seite) in zwei Varianten angeboten: Als HTML auf hierarchisch verknüpften Seiten (online oder zum download) und als PDF-Skript zum Ausdrucken. Die Text-Inhalte sind in beiden Varianten identisch. Die HTML-Variante enthält zusätzlich einige interaktive Animationen, die bestimmte Sachverhalte verdeutlichen.

Klausur

Am Ende des 2. Trimesters findet eine Klausur zu den Inhalten von Teil 1 und 2 statt. Hilfsmittel (Skript, Notizen, ...) sind nicht zugelassen. Die genauen Regelungen richten sich nach dem Studiengang:

  • EIT (ohne ME):

    Die schriftliche Modulprüfung zum Modul 1579 (Ingenieurinformatik) besteht aus zwei Teilen. Der Teil zu Digitaltechnik dauerte 45 Minuten und fand im Dezember 2007 statt. Der restliche Teil dauert 90 Minuten und findet am Ende des zweiten Trimesters statt, er umfasst die Vorlesungen Ingenieurinformatik 1 und Ingenieurinformatik 2 und die zugehörigen Übungen. In der Klausur werden 60 Rohpunkte vergeben.

    Die Modulprüfung ist bestanden, wenn beide Klausuren jeweils für sich bestanden sind. Die Klausur zu Ingenieurinformatik ist bestanden, wenn von den 60 Rohpunkten mindestens 21 Rohpunkte erreicht werden.

    Bei bestandener Modulprüfung erhalten Sie eine Note und die 8 Leistungspunkte für das Modul. Bei nicht bestandener Modulprüfung können die Teilprüfungen einzeln bis zu zwei Mal wiederholt werden. Die Wiederholungstermine werden gesondert bekannt gegeben.

  • GEO:

    Es gibt zwei separate Prüfungen zu Ingenieurinformatik 1 und Ingenieurinformatik 2, jeweils als Klausuren von 60 Minuten Dauer. Beide Klausuren werden am gemeinsamen Termin am Ende des zweiten Trimesters durchgeführt. Der Stoff umfasst nur die Vorlesungen, nicht die Übung. In jeder Prüfung sind 40 Rohpunkte zu erwerben.

    Eine Prüfung ist bestanden, falls von den 40 mindestens 17 Rohpunkte erworben wurden. Zu jeder bestandenen Prüfung wird ein Schein ausgestellt. Nicht bestandene Prüfungen können einzeln (bis zu zwei Mal) wiederholt werden.

  • EIT/INF/LRT/BAU Richtung ME:

    Die schriftliche Modulprüfung zum Modul 1079 (Ingenieurinformatik) findet am Ende des zweiten Trimesters statt und dauert 90 Minuten. Sie umfasst die Vorlesungen Ingenieurinformatik 1 und Ingenieurinformatik 2 mit den Übungen. Es werden zu jedem Vorlesungsteil 30 Rohpunkte (also insgesamt 60) vergeben.

    Die Modulprüfung ist bestanden, wenn insgesamt mindestens 21 Rohpunkte erreicht wurden.

    Bei bestandener Modulprüfung erhalten Sie eine Note und die 6 Leistungspunkte für das Modul. Bei nicht bestandener Modulprüfung kann sie bis zu zwei Mal wiederholt werden.

Termin und Ort:

Freitag, 14.03.2008, ab 8:00
EIT und alle MERaum: Audimax
GEORaum: 2107 (Geb. 35)
Wiederholer Jg. 2006Raum: 2107 (Geb. 35)

Zur Orientierung finden Sie rechts die Aufgabenstellung der Wiederholungsklausur zum Teilbereich Ingenieurinformatik 2 im WT2007. Beachten Sie aber, dass damals noch keine Übung zur Vorlesung existierte und die Bearbeitungszeit 60 Minuten betrug. Im WT2008 wird die Klausur für die Studiengänge, die an der Übung teilnehmen, auch Aufgaben zu in der Übung behandelten Themen enthalten.

Wiederholungsklausur für Bachelor-Studierende (EIT)

Für Teilnehmer, die die Klausur zu Ingenieurinformatik nicht bestanden haben, wird eine Wiederholungsmöglichkeit Anfang Oktober 2008 angeboten.

Voraussichtlicher Termin und Ort:

Montag, 6.10.2008, ab 8:00
Raum: wird noch bekannt gegeben

Wiederholungsklausur für Diplom-Studierende (GEO)

Für Teilnehmer, die eine oder beide Klausuren nicht bestanden haben, wird eine Wiederholungsmöglichkeit Ende Juni 2008 angeboten.

Genauer Termin und Ort:

Freitag, 27.6.2008, ab 12:00
Raum: 1210a, Geb. 35

Es werden beide Prüfungen hintereinander angeboten. Wer nur die Prüfung zu Ingenieurinformatik 2 mitschreiben möchte, kommt um 13:00 und wartet, bis die Prüfung zu Teil 1 abgeschlossen ist.

Hinweis: Als dritter Versuch kann ggf. die Klausur zur Vorlesung für den Nachfolge-Jahrgang 2008 genutzt werden.

Download > Skript zur Vorlesung (PDF oder HTML)

Download > Übungsblätter Ingenieurinformatik 2 Übungsblätter zur Übung Ingenieurinformatik 2 Jetzt komplett (Übung 11 - 18)

Download > Klausurangabe zum WT 2007 zur Information

Download > Beispielaufgabe zur Übung für Klausur