Rechnernetze HT08

Praktikum Rechnernetze HT08

unter Windows und Linux

Zielsetzung

Die Verwendung von Internet-Technologie beim drahtgebundenen wie auch drahtlosen Zugang ist fast alltäglich geworden. Nun zeigt sich beim praktischen Nutzen und beim Einsatz von Internet-basierten und drahtlosen Zugangsnetzen aber auch eine Reihe von interessanten, technischen Fragestellungen. Das Praktikum soll durch praktische Aufgaben die Kenntnisse im Bereich der Mobilen Systeme festigen und vertiefen. Als Betriebssystem wird sowohl Windows als auch Linux verwendet.

Aufgaben

Die Studenten lernen in dem Praktikum Grundsätzliches über den Aufbau und die Konfiguration von Netzwerken. Außerdem wird untersucht wie sich bestimmte Anwendungen im WLAN verhalten, um Aussagen über die Voraussetzungen für Applikationen in einem drahtlosen Netz treffen zu können. In Teams zu je drei Studenten sollen die Problemstellungen diskutiert und anschließend eine Lösung implementiert werden.

Die Aufgaben umfassen die folgenden Themengebiete :

  • Netzprotokolle, ISO/OSI Protokollstack

  • Konfiguration eines Softwarerouters, Aufbau eines Wireless LAN, Zugangskontrolle, Maßnahmen zur Abhörsicherheit

  • Netzmanagementsysteme und -werkzeuge

  • Voice and Video over IP

  • Sicherheit in IP Netzen, Firewalling, Virtual Private Networks (VPN)

 

Organisation

Das Praktikum wird für Studenten der Fachrichtung Informatik angeboten. Die erfolgreiche Teilnahme am Praktikum "Rechnernetze" wird durch einen Schein bestätigt, der die oben genannten Tätigkeiten dokumentiert und als Praktikumsleistung für das Hauptdiplom anerkannt ist.

Die Dokumentation und die Aufgaben, die zur Vorbereitung zu lesen sind, werden Mitte/Ende September als PDF-Dateien auf dieser Webseite zur Verfügung stehen. Des Weiteren werden zu jeder Aufgabe Informationen bereitgestellt, die vor den Übungen studiert werden sollen.