Intelligente Lehr- und Ausbildungssysteme

Intelligente Lehr- und Ausbildungssysteme


Gegenstand dieses Arbeitsschwerpunktes ist die maschinelle, benutzergerechte Bereitstellung und Vermittlung von Lehrstoff aus technischen Domänen, d.h. aus Gebieten, die durch ständig sich veränderndes Wissen gekennzeichnet sind. Ein Ziel der Forschungsarbeiten in diesem Bereich besteht darin, eine Architektur zu entwickeln, in der Fähigkeiten eines Tutors, unterschiedliche Formen und Medien der Lehrstoffpräsentation und Analysen der Schülerkenntnisse angeboten werden. Darüber hinaus sind Wissensrepräsentations- und -verarbeitungsmechanismen so zu spezifizieren, daß eine sichten- und anwendungsbezogene Nutzung von Wissen aus Daten- und Wissensbanken möglich ist. Der Arbeitsschwerpunkt gliedert sich wie folgt:

Intelligente tutorielle Systeme (ITS)
Dynamische Erstellung von Lehrsoftware (Dynamic Courseware Generation)
Pädagogische Strategien für ITS
Reaktive Instruktionsplanung
Mehrdimensionale Wissensrepräsentation technischer Systeme und ihre Anwendung in ITS
Adaptive Benutzerschnittstellen für die Filterung und Gewinnung von Information
Benutzermodellierung für Informationsrecherchen und -zugriffe in Hypermedia-Systemen
Agentenbasierte Recherchen und Informationszugriffe in verteilten Datenbanken.

Für weitere Information: A. Lehmann, J. Vassileva