Profiling einer bestehenden Anwendung

Profiling einer bestehenden Anwendung

Eine vom Institut zu begutachtende Anwendung läuft in einigen Bereichen nicht so performant, wie es wünschenswert ist. Daher soll im Rahmen der Arbeit eine Laufzeitabschätzung einzelner Komponenten und ein Profiling durchgeführt werden. Aus den gewonnenen Erkenntnissen sollen die Engpässe in der Anwendung identifiziert werden und es können ggf. Vorschläge zur Behebung dieser Engpässe gemacht werden.

Vorkenntnisse

Erfahrung in der Programmierung in einer höheren Programmiersprache (C++, Java) sowie im Profiling von Anwendungen sind nicht vorausgesetzt, aber hilfreich

Aufgabensteller / Betreuer

Aufgabensteller: Professor Dr. Gunnar Teege

Betreuer: Dr. Tobias Eggendorfer