CommunityMirrors sind große interaktive Wandbildschirme an (halb-)öffentlichen Orten, die Information anzeigen und die Interaktion damit erlauben. Die Information, die auf den Bildschirmen angezeigt wird, stammt aus einem zentralen Informationsrepository, dem CommunityMashup.

Ziel dieses Projektes ist die Konzeption und Umsetzung einer Device-übergreifenden Mobilanwendung zum Zugriff auf die Informationen im CommunityMashup - um diese Information auch ohne Nutzung von CommunityMirrors nutzen zu können. Neben dem Informationszugriff könnte diese Anwendung auch genutzt werden, um sich an CommunityMirrors zu identifizieren und/oder Informationen, die man auf dem CommunityMirror findet, "mitzunehmen".

Zur Erstellung der Device-übergreifenden Mobilanwendung - d.h. einer Mobilanwendung, die sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung steht, soll das Framework Flutter genutzt werden.