Im Projekt UrbanLife+ (www.urbanlifeplus.de) arbeiten wir mit Partnern aus Wissenschaft und Praxis daran, verschiedene smarte urbane Objekte zu gestalten (insbesondere die Mensch-Technik-Interaktion mit diesen Objekten).

Eine Klasse von Objekten werden dabei kleine Anzeigeelemente sein (Mikro-Informationsstrahler) sein, die auf Personen in ihrer Nähe reagieren können und hilfreiche Information für die Personen anzeigen können (z.B. zur Wegefindung).

 

Aufgabe dieser Abschlussarbeit ist es diesen Ansatz auszuarbeiten und eine prototypische Implementierung auf der Basis von Rasperry Pis zu realisieren. Dazu gehört neben der reinen Implementierung vor allem eine umfassende Analyse des Standes der Technik - also zu verwandten Projekten und zu Erkenntnissen aus der Mensch-Computer-Interaktion, die auf den Anwendungsbereich anwendbar sind.

Interessenten an der Aufgabenstellung wenden sich bitte an Michael Koch (michael.koch@unibw.de).