Angebotene und abgeschlossene Arbeiten

Studien- und Diplomarbeiten

  1. Zu vergebende Studienarbeiten
  2. Zu vergebende Diplomarbeiten
  3. Laufende Arbeiten
  4. Abgeschlossene Arbeiten


Entwicklung eines JAVA-basierten Werkzeuges zur Unterstützung von Migrationsvorhaben in digitalen Archiven

Das Thema „Langzeitarchivierung“ digitaler Daten hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Ein wesentlicher Grund hierfür ist, dass heutzutage ein Großteil der verfügbaren Dokumente digital erstellt und vervielfältigt wird. Diverse Umstände, wie zum Beispiel sich ändernde Hardware- oder Softwaretechnologien, können Langzeitarchivare vor die Aufgabe stellen, den aktuellen Datenbestand (oder zumindest Teile davon) zu migrieren, um ihn für die Nachwelt verfügbar zu halten. Dabei stehen sie einigen Herausforderungen gegenüber: Was ist die „Information“ eines digitalen Objekts/Dokuments? Was ist davon „erhaltenswert“? Welche Konsequenzen hat die Erhaltung / Nichterhaltung gewisser Aspekte für das Gesamtarchiv?

Derzeit wird am Institut für Softwaretechnologie ein JAVA-basiertes Werkzeug namens CDMT (Consistent Document Migration Toolkit) entwickelt, welches die Spezifikation der eben angesprochenen Aspekte abdeckt und bei der Migration digitaler Archive unterstützen soll. Archive, digitale Objekte mit auf ihnen definierten Funktionalitäten, sowie Assoziationen zwischen Objekten dienen dabei als grundlegende Elemente, auf denen der eigentliche Begriff der „Information“ aufbaut. Migrationen werden als Transformationen angesehen, die gewisse „Informationsanteile“ erhalten. Im Rahmen der Entwicklung von CDMT sind derzeit folgende Arbeiten zu vergeben:


Studienarbeit: Entwurf und Implementierung einer XML-basierten Serialisierungsschnittstelle für Archivspezifikationen

In dieser Studienarbeit soll eine Serialisierungsschnittstelle entworfen und in CDMT integriert werden, welche es erlaubt, vorhandene Archivspezifikationen und Archivzustände zu speichern, auszutauschen und auch wieder zu laden. Im ersten Schritt ist eine Schnittstelle (z.B. mittels Interface(s)) zu entwickeln, die unter anderem folgende Aspekte abdeckt:

  • Vom Archiv verwaltete Object-/Dokumenttypen (Bsp: HTML-Dokumente, PDF-Dokumente, etc..)
  • Für das Archiv definierte Prozesse und Funktionalitäten (Bsp: Einchecken/Auschecken von Dokumenten)
  • Assoziationstypen zwischen Dokumenten (Bsp: „Dokument d’ ist aus d durch Transformation hervorgegangen“)
  • Konkret bestehende Assoziationen zwischen Dokumenten
  • Referenzen auf existierende Dokumente
Darauf aufbauend soll diese Schnittstelle in das bestehende System CDMT eingebunden und als Referenzimplementierung eine XML-Serialisierung entwickelt werden. Dazu ist ein passendes XML-Schema (oder eine XML-DTD) zu entwerfen und die korrekte Funktionsweise der XML-Serialisierung anhand von Beispielen zu überprüfen.

Die Studienarbeit leistet damit einen praktischen Beitrag zu aktueller Forschung. Mit dieser Schnittstelle können Serialisierungsmechanismen flexibel eingesetzt werden (z.B. dauerhafte Persistenz in Datenbanken oder aber Informationsaustausch im XML - Format), was absolut unabdingbar für die Anwendbarkeit und Nutzerakzeptanz von CDMT ist. Weitere Details zur Arbeit gibt es natürlich auf Anfrage.


Anzahl Bearbeiter: 1-2 Studenten
Voraussetzungen: ausreichende JAVA-Kenntnisse, XML-Kenntnisse
Betreuer: Thomas Triebsees
Aufgabensteller: Prof. Dr. Uwe M. Borghoff


Laufende Arbeiten



Abgeschlossene Arbeiten

In 2007:
  1. Sven-Oliver Dinglinger: Entwurf und Realisierung eines datenbankgestützten Sytems zur Verwaltung von Publikationen und Forschungsaktivitäten, Diplomarbeit, UniBwM-ID 11/2007
  2. Sebastian Breitkreutz: Konteptionelle und technische Integration vorhandener Datenbestände in ein neues Verwaltungssystem für Publikationen und Forschungsaktivitäten, Diplomarbeit, UniBwM-ID 12/2007
  3. Daniel Borkowitz: Konzeption, Spezifikation und Realisierung einer Transformation von Kernelementen der XHTML- und CSS-Spezifikation in das Open Document Format (ODF), Diplomarbeit, UniBwM-ID 13/2007
  4. Benny Birnbaum, Volker Voss: Generierung einfacher syntaxgesteuerter SWING-Oberflächen aus JAVA-Klassenhierarchien, Studienarbeit, UniBwM-IS 03/2007, Juni 2007
In 2006:
  1. Sven-Oliver Dinglinger, Sebastian Breitkreutz: Erstellung einer modularen, PHP-basierten Praktikumsseite mit MOODLE, Studienarbeit, UniBwM-IS 53/2006, November 2006.