Iwp

Interdisziplinäres Wahlpflichtfach

Beim interdisziplinären Wahlpflichtfach wählen die Studierenden individuell einzelne Veranstaltungen aus einem größeren Angebot. Gemäß Fachprüfungsordnung § 10 (2) Nr. 7 sind aus dem Angebot Veranstaltungen im Umfang von mindestens 12 TWS als Prüfungsstoff auszuwählen, wobei jeweils mindestens 4 TWS aus dem Angebot der Fakultät INF bzw. WOW stammen müssen. Ferner muss in einer Veranstaltung ein benoteter Schein erworben werden.

Gemäß Prüfungsordnung kann der Prüfungsausschuss bestimmte Fächer im Interdisziplinären Wahlpflichtfach als verbindlich erklären. Von dieser Möglichkeit wird bis auf weiteres kein Gebrauch gemacht.

Profile

Um eine gewisse Orientierungshilfe zu bieten, wurden drei Profile definiert, mit deren Hilfe sich die Lehrveranstaltungen inhaltlich gruppieren lassen. Jedes Profil wird von zwei Professorinnen/Professoren aus den beiden Fakultäten betreut. Die 12 TWS Prüfungsstoff sollten ganz oder hauptsächlich aus einem Profil gewählt werden. In der Regel sind dann die betreuenden Professoren/Professorinnen auch die potenziellen Prüfer. Beachten Sie auf der Formular-Seite das Zusatzformular zur Diplomprüfungs-Anmeldung, in dem Sie Profil und Prüfer angeben können.

Profil: Wissens- und prozessbasierte Anwendungssysteme (WIPAS)

Betreuung: Kern, Karcher

Themen: Geschäftsprozessorientierung, Wissensmanagement, Semantische Integration, Ubiquitous Intelligence

Beschreibung: Konzeption, Entwicklung, Anpassung und Management von zunehmend verteilten, Internet-basierten und wissensintensiven Anwendungssystemen stellen eine zentrale Herausforderung in der Wirtschaftsinformatik dar. Basis dafür sind die relevanten Geschäftsprozesse, die es zu analysieren, modellieren und geeignet auf entsprechende IT-Architekturen abzubilden gilt. Hierbei kommen immer stärker wissensbasierte Methoden, Verfahren der Künstlichen Intelligenz sowie Technologien des Semantic Web zum Einsatz, die eine semantische Integration und damit ein "intelligentes" Zusammenspiel der unterschiedlichsten Systemkomponenten ermöglichen. Das Profil WIPAS vermittelt zum einen die grundlegenden Kenntnisse und bietet zum anderen Einblicke in unterschiedliche Domänen wie zum Beispiel Product Lifecycle Management oder Anwendungen im Kontext der Vernetzten Operationsführung.

Profil: Collaborative Business: E-Business, Wissensmanagement und Kooperationsunterstützung (CBus)

Betreuung: Lechner, Hepp

Beschreibung: Studierende sollen befähigt werden, die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Individuen rund um die Wertschöpfungskette und die dafür notwendigen digitalen Medien zu gestalten. Kommunikations- als auch Koordinations- und Kooperationsaktivitäten spielen dabei eine Rolle. Electronic Business, Wissensmanagement und Kollaboration und die rechtlichen und ökonomischen Grundlagen dieser Gestaltung sind Themenschwerpunkte dieses Profils.

Profil: Operations Research und Business Intelligence (OR/BI)

Betreuung: Pickl, Hansohm

Themen: Algorithmic Engineering, Decision Support Systems, Process Optimization

Beschreibung: Im Rahmen des interdisziplinären Wahlpflichtfaches WINF soll in diesem Profil die sogenannte Engineering-Seite betont und entwickelt werden. Die Studentent sollen an aktuelle Lösungen herangeführt werden, die das Ziel haben, komplexe "Decision Support Systeme" zu entwickeln. Im Rahmen einer qualitativen und quantitativen Prozeßgesamtsicht, sollen dabei die erarbeiteten Algorithmen, Konzepte und "Tools" innerhalb eines Optimierungsprozesses verstanden werden. Einige Veranstaltungen werden in englischer Sprache angeboten; zudem weisen sie einen starken Praxisbezug auf und beinhalten eine Exkursion.

Studierendenjahrgang 2006

Die für den Studierendenjahrgang 2006 im interdisziplinären Wahlpflichtfach wählbaren Veranstaltungen sind in der folgenden Tabelle aufgelistet. Für alle drei Profile ist bei jeder Veranstaltung angegeben, ob sie speziell für dieses Profil empfohlen wird (S) oder ob sie ergänzend für das Profil empfohlen wird (E). Weiterhin ist die anbietende Fakultät angegeben (für die "mindestens 4 TWS"-Regelung; eine Veranstaltung kann dabei auch für beide Fakultäten zählen).

Tri-ProfilFakultät
mesterVeranstaltungTWSDozent StatusWIPASCBusOR/BIINFWOW
WT 2008 Wissensmedien2+1Lechner OKSS X 
WT 2008 Financial Engineering: Organisation und Informatik bei Finanzdienstleistungen1Schmidt OKE EX 
WT 2008 WIPAS in der Praxis: Ausgewählte Beispiele2+1Kern / Karcher OKS  XX
WT 2008 Software-Produktmanagement2Feicht OKEEEX 
FT 2008 Grundlagen Künstliche Intelligenz und Wissensverarbeitung2+1Karcher OKSEEX 
FT 2008 Wissensintensive Geschäftsprozesse2Kern OKSE  X
FT 2008 Unternehmensodellierung und -architekturen2+1Hepp OKES  X
FT 2008 Datenanalyse2Hansohm OK  S X
FT 2008 Computational Intelligence4Pickl OKE SX 
FT 2008 Ökonomie der Informationsgesellschaft2Morasch OK S  X
HT 2008 Lineare Entscheidungsmodelle anhand von Fallstudien2Hansohm OK  E X
HT 2008 Hypermedia: Konzepte und Sprachen im WWW2+1Teege OK S X 
HT 2008 Semantic Web2+1Hepp OKES X 
HT 2008 Rechtsfragen der Informatik2Mayer OKESEX 
HT 2008 Anwendungen wissensbasierter Systeme2Lehmann OKSEEX 
HT 2008 Financial Engineering: Organisation und Informatik bei Finanzdienstleistungen 21Schmidt entfälltE EX 
WT 2009 Anwendungen der Spieltheorie in den Wirtschaftswissenschaften2Morasch OK EE X
WT 2009 Web- und Internet-Modellierung2El Abdouni entfällt E X 
WT 2009 Financial Engineering: Organisation und Informatik bei Finanzdienstleistungen1Schmidt entfälltE EX 
WT 2009 WIPAS in der Praxis: Ausgewählte Beispiele2+1Kern / Karcher OKS  XX
WT 2009 Software-Produktmanagement2Feicht OKEEEX 
WT 2009 Informatik und Gesellschaft2Mayer OK S X 
FT 2009 Wissensmedien2+1Lechner OKSS X 

Studierendenjahrgang 2005

Die für den Studentenjahrgang 2005 im interdisziplinären Wahlpflichtfach wählbaren Veranstaltungen sind in der folgenden Tabelle aufgelistet. Für alle drei Profile ist bei jeder Veranstaltung angegeben, ob sie speziell für dieses Profil empfohlen wird (S) oder ob sie ergänzend für das Profil empfohlen wird (E). Weiterhin ist die anbietende Fakultät angegeben (für die "mindestens 4 TWS"-Regelung; eine Veranstaltung kann dabei auch für beide Fakultäten zählen).

Tri-ProfilFakultät
mesterVeranstaltungTWSDozent StatusWIPASCBusOR/BIINFWOW
WT 2007 Wissensmedien2+1Lechner OKSS X 
WT 2007 Ausgewählte Kapitel des Operations Research: Organisation und Informatik bei Finanzdienstleistern 11Schmidt OKE EX 
FT 2007 Wissensintensive Geschäftsprozesse2Kern OKSE  X
FT 2007 Unternehmensmodelle und -architekturen2+1Koch (Vertr.) OKES  X
FT 2007 Geschäftsmodelle2+1Lechner OK E X 
FT 2007 Datenanalyse2Hansohm OK  S X
FT 2007 Computational Intelligence4Pickl OKE SX 
FT 2007 Ökonomie der Informationsgesellschaft2Morasch OK S  X
FT 2007 Web- und Internet-Modellierung2El Abdouni OK E X 
FT 2007 Ausgewählte Kapitel des Operations Research: Organisation und Informatik bei Finanzdienstleistern 21Schmidt OKE EX 
HT 2007 Lineare Entscheidungsmodelle anhand von Fallstudien2Hansohm OK  E X
HT 2007 Aufbau unternehmensinterner Wissensmanagementsysteme 11Hemmers angefragtEE  X
HT 2007 Anwendungen der Spieltheorie in den Wirtschaftswissenschaften2Morasch OK EE X
HT 2007 Hypermedia: Konzepte und Sprachen im WWW2+1Teege OK S X 
HT 2007 Anwendungssysteme des E-Business2+1Koch (Vertr.) OKES XX
HT 2007 Intellectual Capital Management1Hofer-Alfeis angefragtESE X
HT 2007 Rechtsfragen der Informatik2Mayer OKESEX 
HT 2007 Digitale Medien2+1Lechner / Koch (Vertr.) OK S X 
WT 2008 WIPAS in der Praxis: Ausgewählte Beispiele2+1Kern / Karcher OKS  XX
WT 2008 Software-Produktmanagement2Feicht OKEEEX 
FT 2008 Grundlagen Künstliche Intelligenz und Wissensverarbeitung2+1Karcher OKSEEX 

Studierendenjahrgang 2004

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über das Angebot der Veranstaltungen im Interdisziplinären Wahlpflichtfach für den Studierendenjahrgang 2004.

Auch hier wurde nachträglich eine Zuordnung zu den Profilen als speziell empfohlen (S) bzw. ergänzend empfohlen (E) vorgenommen. Die Auswahl ist wie ursprünglich angegeben frei, zur Fokussierung auf bestimmte Inhalte und potenzielle Prüfer wird die Orientierung an den Profilen aber empfohlen.

Tri-ProfilFakultät
mesterVeranstaltungTWSDozent StatusWIPASCBusOR/BIINFWOW
WT 2006 Wissensmedien2+1Lechner OKSS X 
WT 2006 Software-Produktmanagement2Feicht OKEEEX 
FT 2006 Geschäftsmodelle2+1Lechner OK E X 
FT 2006 Datenanalyse2Hansohm OK  S X
FT 2006 Computational Intelligence4Pickl OK  SX 
FT 2006 Ökonomie der Informationsgesellschaft2Morasch OK S  X
FT 2006 Wissens- und modellbasierte Entscheidungsunterstützung in sicherheitsrelevanten Anwendungen2Karcher / Pickl OK S  X
HT 2006 Lineare Entscheidungsmodelle anhand von Fallstudien2Hansohm OK  E X
HT 2006 Aufbau unternehmensinterner Wissensmanagementsysteme 11Hemmers OKEE  X
HT 2006 Anwendungen der Spieltheorie in den Wirtschaftswissenschaften2Morasch OK EE X
HT 2006 Grundlagen Künstliche Intelligenz und Wissensverarbeitung2+1Karcher OKSEEX 
HT 2006 Hypermedia: Konzepte und Sprachen im WWW2+1Teege OK S X 
HT 2006 Intellectual Capital Management 11Hofer-Alfeis OKESE X
HT 2006 Rechtsfragen der Informatik2Mayer OKESEX 
HT 2006 Digitale Medien2+1Lechner OK S X 
WT 2007 Wissensmedien2+1Lechner OKSS X 
WT 2007 Software-Produktmanagement2Feicht OKEEEX 
WT 2007 Aufbau unternehmensinterner Wissensmanagementsysteme 21Hemmers OKEE  X
WT 2007 Intellectual Capital Management 21Hofer-Alfeis OKESE X
FT 2007 Intellectual Capital Management 31Hofer-Alfeis OKESE X