DHPAusfuell

Angabe von Wahlpflicht-Scheinen bei Anmeldung zur Diplomprüfung

Erläuterungen zum Ausfüllen des Anmeldeformulars (erhältlich beim Prüfungsamt) zur Diplomprüfung für die Studentenjahrgänge bis 2003:

In der Tabelle "Scheine aus Wahlpflichtlehrveranstaltungen" sind in der linken Spalte die erworbenen Scheine aufzulisten, die gemäß Prüfungsordnung als Voraussetzung zur Zulassung zur Prüfung verwendet werden. In der rechten Spalte sind die Veranstaltungen einzutragen, die gemäß Prüfungsordnung das Vertiefungsgebiet ausmachen. Dabei gelten folgende Zusatzregeln (entsprechend der FPOINF):

  • in der linken Spalte sind Scheine zu mindestens 3 TWS aufzuführen, deren Veranstaltung in der rechten Spalte nicht enthalten sind.
  • bei Vertiefungsrichtung "Theoretische und Praktische Informatik" muss die rechte Spalte mindestens die folgenden Veranstaltungen enthalten: Informations- und Codierungstheorie, Programmiersprachen II, Spezifikationstechniken (in Plänen bezeichnet als "PV1").
  • bei Vertiefungsrichtung "Informationstechnische Systeme" muss die rechte Spalte mindestens die folgenden Veranstaltungen enthalten: Rechnerorganisation II, Betriebssysteme II, Quantitative Modelle (in Plänen bezeichnet als "PV2").
  • Ansonsten dürfen (ohne besonderen Antrag an den Prüfungsausschuss) nur die Lehrveranstaltungen zur Definition einer Vertiefungsrichtung in der rechten Spalte eingetragen werden, die laut Stundenplan der gewählten Vertiefungsrichtung zugeordnet sind (bezeichnet als "WV1" bzw. "WV2"). Eine Zusammenstellung der entsprechenden Veranstaltungen im aktuellen Studienjahr finden Sie in der Tabelle in den mit WV1 bzw. WV2 bezeichneten Zeilen.