zib-Heft 1/2017 erschienen!

 

Titel: "Hilft viel reden viel?"

 

Die neue zib ist online - und mit ihr ein Blogbeitrag zum Aufsatz von Regina Hack: Angesichts des bevorstehenden G20-Gipfels werden wieder Debatten um Proteste, Demonstrationen, Abschottung und Sicherheitskonzepte geführt. Weniger bekannt ist hingegen, dass die G20, wie viele andere internationale Institutionen, sehr wohl den direkten Dialog mit Vertreter*innen der Gesellschaft sucht.

Lesen Sie jetzt Regina Hacks Einschätzung (am Beispiel der WTO) dazu, wie Anspruch und Realität der Deliberation in den Dialogforen auseinandergehen. Wie immer auf dem zib-Blog.

Direkt zum neuen zib-Heft gelangen Sie übrigens über die Nomos-eLibrary