Praxisprojekt

Praxisprojekt

im Master "Informatik" an der Professur für Softwarewerkzeuge und Methoden für integrierte Anwendungen am Institut für Angewandte Informatik der Fakultät für Informatik der Universität der Bundeswehr München.

Anpsrechpartner

Modulverantwortlicher:

Univ. Prof. Dr.-Ing. Markus Siegle

Ansprechpartner der Professur:

Dr.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Harald Hagel

Allgemeines

  • 12 ECTS-Punkte

  • für Studierende des Masterstudiengangs Informatik

  • Leistungsnachweis via Praktikumsbericht + etwa halbstündigen Vortrag mit Diskussion/Befragung und getrennten Ausarbeitungen und Vorträgen bei gleichen Betriebs-/ Projektpraktika mehrerer Studenten

  • Der Notenschein ergibt sich aus Praktikumsbericht und Vortrag.

 

Voraussetzungen:

Von den Studierenden werden erste Vorkenntnisse im Vertiefungsfeld, in dem das Praktikum angesiedelt ist, erwartet. Diese werden z.B. in den Veranstaltungen des Vertiefungsfeldes im WT und FT des ersten Studienjahres vermittelt.

Inhalte:

Das Praktikum besteht aus der aktiven Mitarbeit in realen Projekten, in denen es um aktuelle Fragestellungen oder Anwendungen aus dem gewählten Vertiefungsfeld geht. Der Teilnehmer bearbeitet eigenständig eines oder meherere Teilprobleme. Das Praktikum kann in einem Industriebetrieb, bei einer Behörde oder einer Dienststelle durchgeführt werden.

Qualifikationsziele:

Die Studierenden gewinnen Erfahrung in realen industriellen oder organisatorischen Projekten. Sie bekommen Einblick in die Durchführung und das Management realer Projekte im Umfeld dem gewählten Vertiefungsfeld.