Forschung

Die Forschungsschwerpunkte

der Professur für Softwarewerkzeuge und Methode für integrierte Anwendungen

am Institut für Angewandte Informatik der Fakultät für Informatik          
der Universität der Bundeswehr München.

 

 

 

Product Lifecycle Managment (PLM)

In welchem Ausmaß kann das Product Lifecycle Management im sehr frühen Bereich des Research & Development dazu beitragen, die Komplexität der Produktentwicklung zu reduzieren? Diese Fragestellung stellt den zentralen Punkt dieses Forschungsthemas dar. Dabei werden neben prozess- und organisationsorientierten Punkten auch die Unterstützung durch Standardtools untersucht.

 

 

Informationintegration und Middleware

  
Konzepte des Daten-, Informations- und Wissensmanagements sowie Middleware-Technologien als (informationstechnische) Grundlage zur Integration von vernetzten und verteilten betrieblichen Anwendungs- und Informationssystemen.

 

 

Elektromobilität und Informatik (ELIN)

Durch die Kombination „Smart Metering, Smart Grid und Elektromobilität“ werden komplexe Anforderungen an Dienstleister, Infrastrukturausrüster, Stromnetzbetreiber und Energielieferanten gestellt. Der Forschungsschwerpunkt ELIN soll Pilotprojekte initiieren helfen, um damit den Weg vom Fachkonzept über mögliche Prototypen zum Produkt zu begleiten.

 

 

Enterprise- Architecture Management (EAM)

Enterprise-Architekturen und das Management derselben sind seit einigen Jahren gängige Schlagworte auch über die Grenzen von IT-Abteilungen hinaus. In der Praxis soll EAM helfen die Komplexität von IT-Landschaften beherrschbar zu machen, diese effizient und effektiv zu steuern und an den geschäftlichen Anforderungen auszurichten. Der Forschungsschwerpunkt EAM untersucht hierzu Konzepte, Methoden und Ansätze aus diesem Themenbereich. In diesem Rahmen wird auch die Einbeziehung von Aspekten des Bereichs IT-Services und IT-Service Management in das Themenfeld der Enterprise-Architekturen untersucht.