Clemens Feistenauer

Clemens Feistenauer


 

Wissenschaftlicher Werdegang


seit 10/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrgebiet Sportmanagement, Department für Sportwissenschaft, Universität der Bundeswehr München
2013 - 2014 Projektmitarbeiter, Europäisches Institut für Sozioökonomie e.V., Saarbrücken
2010 - 2014 Wissenschaftliche Hilfskraft, Sportwissenschaftliches Institut, Universität des Saarlandes
2008 - 2013 Studium der Sportwissenschaften (B.A./M. Sc.), Universität des Saarlandes, Doppelspezialisierung Sporttherapie/Leistungssport

Lehre


  • Gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen (B.Sc.)

Schwerpunkte


  • Images von Sportarten

  • Reputation von Sportorganisationen

  • Effekte betrieblicher Gesundheitsförderung

Mitgliedschaften


  • ​Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft e. V.

  • Arbeitskreis Sportökonomie e. V.

Beiträge


Feistenauer, C. & Schlattmann, A. (2017). Reporting 2016. (Projektmanagement und Entwicklung qualitätssichernder Verfahren im Rahmen der Ausfächerung der Betrieblichen Gesundheitsmanagements auf den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung). Neubiberg: Universität der Bundeswehr München.

Feistenauer, C., Waldhäuser, M. & Schlattmann, A. (2016). Projekthandbuch "Implementierung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Geschäftsbereich des BMVg". (Projektmanagement und Entwicklung qualitätssichernder Verfahren im Rahmen der Ausfächerung der Betrieblichen Gesundheitsmanagements auf den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung). Neubiberg: Universität der Bundeswehr München.

Feistenauer, C. & Schlattmann, A. (2016). Reporting 2015. (Projektmanagement und Entwicklung qualitätssichernder Verfahren im Rahmen der Ausfächerung der Betrieblichen Gesundheitsmanagements auf den Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung). Neubiberg: Universität der Bundeswehr München.

Demuth, R., Feistenauer, C. & Schlattmann, A. (2016). Evaluation eines Testsystems zur Erfassung der körperlichen Fitness. (Koordination der wissenschaftlichen Begleitung sowie der Erprobung bewegungs- und ernährungswissenschaftlicher Maßnahmen im Rahmen der Pilotstudie zum BGM). Neubiberg: Universität der Bundeswehr München.

Demuth, R., Feistenauer, C., Gerbing, K.-K., Klix, D., Waldhäuser, M. & Schlattmann, A. (2015). Wissenschaftliche Begleitung der Pilotstudie zum BGM. Neubiberg: Universität der Bundeswehr München.

Feistenauer, C., Demuth, R. & Schlattmann, A. (2015). Zwischenbericht Evaluation BGM. (Wissenschaftliche Begleitung der Pilotstudie zum BGM). Neubiberg: Universität der Bundeswehr München.

Feistenauer, C., Demuth, R. & Schlattmann, A. (2015). Kennzahlen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements: Angebote, Teilnahmehäufigkeiten und Zufriedenheit mit BGF-Maßnahmen. Vortrag auf dem Wehrmedizinischen Symposium: „Betriebliches Gesundheitsmanagement im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung“, Sanitätsakademie der Bundeswehr München. 

Feistenauer, C., Hammes, D., Skorski, S., Schwindling, S., Kellmann, M. & Meyer, T. (2014, July). Changes in the Acute Recovery and Stress Scale during a high-intensive training period in well-trained cyclists. Mini Oral at the 19th Congress des European College of Sport Science in Amsterdam.

 

Fakultät für Humanwissenschaften

Department für Sportwissenschaft

Clemens Feistenauer, M.Sc.

Gebäude 41/100, Raum 6104
Tel.: 089-6004-4189
clemens.feistenauer@unibw.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung.