Personen

Prof. Dr. Wolfgang Mack

Kontakt:

E-Mail: wolfgang.mack (at) unibw.de
Telefon Sekretariat: 089-6004-4494
Telefon Durchwahl: 089-6004-6045

Postanschrift:

Prof. Dr. Wolfgang Mack

Universität der Bundeswehr München
Fakultät für Humanwissenschaften
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg

 

 

 

Curriculum Vitae– Kurzform

  • Jahrgang 1961, Studium der Psychologie (Diplom) an der Bayerischen Julius-Maximilians-Universität Würzburg (1983-1990), Studium der Psychologie (Promotion) an der Ludwig‑ Maximilian‑Universität München (Nebenfächer: Empirische Pädagogik sowie Soziologie), Promotion 1995 und Habilitation an der Goethe Universität Frankfurt am Main 2002.
  • 1991 – 1994: Stipendiat der Max‑Planck‑Gesellschaft am Max‑Planck‑Institut für Psychologische Forschung in der Abteilung Entwicklungspsychologie (Direktor: Prof. Dr. F.E. Weinert)
  • 1995 ‑ 1996: wissenschaftlicher Mitarbeiter des DFG-Innovationskollegs "Formale Modelle kognitiver Komplexität" am Institut für Psychologie der Universität Potsdam.
  • 1996 – 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Psychologie, Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie der Goethe - Universität Frankfurt/M.
  • 10/2003 – 02/2004 Vertretung einer Professur für Pädagogische Psychologie am Institut für Pädagogische Psychologie der Goethe – Universität Frankfurt a. M.
  • 02/2005 – 12/2007 wissenschaftlicher Angestellter im DFG geförderten Sonderforschungsbereich / Forschungskolleg 435 „Wissenskultur und gesellschaftlicher Wandel“ an der Goethe – Universität Frankfurt a. M.
  • 01/2008 – 09/2013: Universitätsprofessor für Psychologie, Lehrgebiet Allgemeine und Pädagogische Psychologie an der FernUniversität in Hagen
  • seit 10/2013: Universitätsprofessor für Allgemeine Psychologie an der Universität der Bundeswehr München

 

Forschungsschwerpunkte, -interessen

  • Handlungsgedächtnis, Gedächtnisstörungen, Handlungspsychologie,
  • Numerische Kognition
  • Diverse Fragestellungen aus dem Bereich Belastungs- und Stressforschung
  • Philosophische Probleme der Psychologie (philosophy of mind, Theoretische Psychologie)

 

Ausgewählte Publikationen

Handlungsgedächtnis, Gedächtnisstörungen, Handlungspsychologie

  • Mack. W., Eberle, C., Frölich, L., & Knopf, M. (2005) Memory for performed actions in dementia of Alzheimer type: Further evidence for an enactive encoding failure. Dementia and Geriatric Cognitive Disorders, 20, 381 – 387.
  • Mack, W. & Knopf, M. (2006). Gedächtnisstörungen. In J. Funke & P. A. Frensch (Hrsg.), Handbuch der Allgemeinen Psychologie – Kognition (S. 379 – 388). Göttingen etc.: Hogrefe.
  • Russ, M. O., Mack, W., Grama, C.-R., Lanfermann, H., & Knopf, M. (2003). Enactment effect in memory: Evidence concerning the function of the supramarginal gyrus. Experimental Brain Research, 149, 497-504.
  • Mack, W. (2010). Konkrete Psychologie: Alltägliche Lebensführung und Handlungswelt. In G. Jüttemann und W. Mack (Hg.), Konkrete Psychologie. Die Gestaltungsanalyse der Handlungswelt (S. 40 – 59). Pabst Science Publishers: Lengerich.

Numerische Kognition

  • Mack, W. (2006) Numerosity discrimination: Infants discriminate small from large numerosities. European Journal of Developmental Psychology, 3, 31-47.

Mack, W. (2002). Die Wahrnehmung kleiner Anzahlen und die Entwicklung des Zahlenverständnisses beim Kleinkind. Unveröffentl. Habilitationsschrift, Frankfurt a. M. (ausgezeichnet mit dem Preis der Hermann Willkomm Stiftung 2003).

Philosophische Probleme der Psychologie

Fakultät für
Humanwissenschaften

Department für Psychologie

Professur für Allgemeine Psychologie