Dipl.-Soz. Robert Skok

 

Dipl.-Soz. Robert Skok

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg

Geb.: 33; Zimmer: 2327
Tel: ++49 (0)89/6004-2379

Sprechstunde: n.V.

 

Forschungsschwerpunkte

Wirtschafts- und Unternehmenssoziologie, Markt- und Organisationssoziologie, Handlungs- und Institutionentheorien, Erklärende Soziologie,


Dissertationsvorhaben

Kooperationsprozesse und marktwirtschaftliches Handeln im Produzentenmarkt für Biolebensmittel

Akademische Ausbildung und Werdegang

2005 – 2009 Studium der Soziologie, Ludwig-Maximilians-Universität, München

 

Seit 09/10 

Universität der Bundeswehr München
Lehrstuhl für Wirtschafts- und Organisationssoziologie
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
 
02/10 – 02/11   

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

01/10 – 06/10   

TU München, Fachgebiet Soziologie
Wissenschaftliche Hilfskraft

12/07 – 12/09   

TU München, Fachgebiet Soziologie und Fachgebiet Gender Studies
Studentische Hilfskraft

 

Veröffentlichungen

2017

Johannes, Berger: Die Wirtschaft der modernen Gesellschaft/ Der diskrete Charme des Marktes. In: Kraemer, Klaus und Brugger, Florian (Hg.): Schlüsselwerke der Wirtschaftssoziologie. Wiesbaden: Springer VS. S. 333-342.

2016

Die soziale Einbettung von Märkten und die Frage nach den moralischen Grenzen des Marktes - Michael Sandel und die Erklärungsschwächen moralbasierter Gesellschaftsanalysen. In: Pies, Ingo (Hg.): Die moralischen Grenzen des Marktes. Freiburg: Verlag Karl Alber. S. 216 - 226.

2015

Fligstein, Neil: The Transformation of Corporate Control. In: Kühl, Stefan (Hg.): Schlüsselwerke der Organisationsforschung, Wiesbaden: VS Verlag. S. 271-274.

2014

Markt, in: G. Endruweit, G. Trommsdorff, N. Burzan (Hg.): Wörterbuch der Soziologie, 3. Auflage, 2014, Stuttgart: UVK/UTB. S. 282-283 [gem. mit Andrea Maurer]

Fligstein, Neil: Die Architektur der Märkte, in: Oesterdiekhof, Georg W. (Hrsg.): Lexikon der soziologischen Werke, 2. Auflage, 2014, Wiesbaden: VS Verlag.

Soziologische Perspektiven auf Resilienz. Theoretische und empirische Zugänge in politischen und wirtschaftlichen Handlungsfeldern. Tagungsbericht der Sektion Politische Soziologie und Sektion Wirtschaftssoziologie, in: Soziologie, H. 2/2014, S. 184-187

"The winner takes it all." Wirtschaftssoziologische Ansätze zur Erklärung von Erfolg. Tagungsbericht der Sektion Wirtschaftssoziologie, in: Soziologie, H. 2/2014, S. 215-219

2013

Marktsoziologie, In: Gabler Wirtschaftslexikon, 18. Aufl. Wiesbaden: Springer Fachmedien. Online

2011

Reichtum: wirtschaftssoziologische Zugänge. Tagungsbericht der Sektion Wirtschaftssoziologie, in: Soziologie, H. 4/2011, S. 510-513

2010

Spurensuche! Genderspezifische Entscheidungswege in Natur- und Ingenieurwissenschaften und mögliche Ursachen für das Verlassen dieser Fächer an den TU9-Universitäten. München: TUM Gender-und-Diversity-Studies, Band 1. [mit Ihsen, Susanne et al.]

2009

Women Students at Excellent Technical Universities in Germany (TU9). A Case Study. in: SEFI: Annual Conference 2009 – Proceedings. [mit Ihsen, Susanne / Höhle, Ester / Baldin, Dominik]
 

2008

Ingenieurinnen und Ingenieure im Spannungsfeld zwischen Beruf, Karriere und Familie. Herausgegeben von Verein Deutscher Ingenieure VDI. [mit Ihsen, Susanne /Buschmeyer, Anna]
 

Gutachtertätigkeit

Empirical Research in Vocational Ecucation and Training (ERVET]

 

Mitgliedschaft

Sektion der Wirtschaftssoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
 


Anfahrt  (ÖPNV, PKW, Fahrrad)

  • Routenplanung: