Forschungsschwerpunkte ESF

Publikationsliste der Professur Sozialwissenschaftliche Methodenlehre (Prof.i.R. Tarnai)

2014

Baumgartner, P., Tarnai, Ch., Wolf, B. & Ertl, B. (2014). Technologiebasiertes Problemlösen im Kontext der Erwerbstätigkeit. In STATISTIK AUSTRIA (Hrsg.), Schlüsselkompetenzen von Erwachsenen - Vertiefende Analysen der PIAAC-Erhebung 2011/12 (S. 376-394). Wien: STATISTIK AUSTRIA.
http://www.statistik.at/web_de/statistiken/bildung_und_kultur/piaac/vertiefende_analysen_der_piaac_erhebung_2011_12/index.html

Hartmann, F. G., Ramsauer, K. & Tarnai, Ch. (2014). Literatur zur Theorie von Holland im deutschsprachigen Raum (S. 87-114). In Ch. Tarnai & F. G. Hartmann (Hrsg.), Berufliche Interessen. Beiträge zur Theorie von J. L. Holland. Münster, New York: Waxmann

Hartmann, F. G., Tarnai, Ch. & von Maurice, J, (2014). Berufliche Interessen in der Kernfamilie (S. 223-246). In Ch. Tarnai & F. G. Hartmann (Hrsg.), Berufliche Interessen. Beiträge zur Theorie von J. L. Holland. Münster, New York: Waxmann

Tarnai, Ch. & Hartmann, F. G. (Hrsg.). Berufliche Interessen. Beiträge zur Theorie von J. L. Holland (Vorwort, S.7-10). Münster, New York: Waxmann.
 

2013

Tarnai, Ch. & Pfuhl, N. (2013). Pädagogik im Netz von Studienfächern. Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Fächer aus der Perspektive Studierender. In N. McElvany & H.G. Holtappels (Hrsg.), Empirische Bildungsforschung. Theorien, Methoden, Befunde und Perspektiven (S. 267-289). Münster: Waxmann.
 

2012

Cassens, M., Hörmann, G., Tarnai, Ch., Stosiek, N. & Meyer, W. (2012). Zukunftstrend Gesundheits- und Patiententourismus – Über die steigende Bedeutung des touristischen Settings für Gesundheitsförderung und Prävention. Prävention und Gesundheitsförderung, 7, 24-29.

Langmeyer, A., Guglhör-Rudan, A., & Tarnai, Ch. (2012). What Do Music Preferences Reveal About Personality? A Cross-Cultural Replication Using Self-Ratings and Ratings of Music Samples. Journal of Individual Differences, 33, 119-130.

Kastelan, C., Tarnai, Ch. & Wuggenig, U. (2012). Das Kunstfeld: Akteure, Institutionen und Zentrum-Peripherie-Struktur. In H. Munder & U. Wuggenig (Hrsg.), Das Kunstfeld. Eine Studie über Akteure und Institutionen der zeitgenössischen Kunst am Beispiel von Zürich, Wien, Hamburg und Paris (S. 87 - 106). Zürich: JRP|Ringier.

Tarnai, Ch. & Wuggenig, U. (2012). Design und Methode der Studie. In H. Munder & U. Wuggenig (Hrsg.), Das Kunstfeld. Eine Studie über Akteure und Institutionen der zeitgenössischen Kunst am Beispiel von Zürich, Wien, Hamburg und Paris (S. 427 - 431). Zürich: JRP|Ringier.

Wuggenig, U. & Tarnai, Ch. (2012). Entgrenzung des künstlerischen Feldes durch Globalisierung? Kontroverse Haltungen im Kunstfeld von Zürich. In Soeffner, H.-G. (Hrsg.), Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Herausgegeben in deren Auftrag von Hans-Georg Soeffner. Wiesbaden: Springer VS, CD-ROM.
 

2011

Cassens, M., Hörmann, G., Tarnai, Ch., Meyer, W. & Stosiek, N. (2011) Zukunftsorientierte Public Health-Ausbildung mittels Mentored Blended Learning. In K. Krajic (Hrsg.), Lernen für Gesundheit. Tagungsband zur Jahrestagung 2010 der Österreichischen Gesellschaft für Public Health. Schriftenreihe Gesundheitswissenschaften (S. 251 – 268). Linz: OÖ Gebietskrankenkasse.

Maes, J., Tarnai, Ch. & Schuster, J. (2011). About Is and Ought in Research on Belief in a Just World: The Janus-Faced Just-World Motivation. In E. Kals & J. Maes (Eds.), Justice and Conflict. Theoretical and Empirical Contributions (pp. 93-106). New York: Springer.

Tarnai, Ch. (Hrsg.).(2011). Sozialwissenschaftliche Forschung in Diskurs und Empirie. Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. (2011). Analyse der Bewertung von Erziehungszielen. Ein Vergleich von Rating und Ranking. In Ch. Tarnai (Hrsg.), Sozialwissenschaftliche Forschung in Diskurs und Empirie (S. 51-69). Münster: Waxmann.


2010

Ditton, H., Eckert, Th., Tarnai, Ch., Saldern, M.v. & Wellenreuther, M. (2010). Kapitel 1: Empirische Methoden. In R.S. Jäger, P. Nenniger, H. Petillion, B. Schwarz & B. Wolf (Hrsg.), Empirische Pädagogik 1990 - 2010. Eine Bestandsaufnahme der Forschung in der Bundesrepublik Deutschland, Bd. 1: Grundlegende empirische pädagogische Forschung (Erziehungswissenschaft, Band 29) (S. 7-47). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Soutschek, A. & Tarnai, Ch. (2010). Die experimentelle Wirkung von Kooperationsversprechen aus inferenzstatistischer Perspektive - Eine Kritik zum Artikel von Bernhard Prosch. Angewandte Sozialforschung, 25, 354-358.

Tarnai, Ch. (2010). Clusteranalyse. In H. Holling & B. Schmitz (Hrsg.), Handbuch Statistik, Methoden und Evaluation (S. 548 - 555). Göttingen: Hogrefe.

Tarnai, Ch. (2010). Erziehungsziele. In D.H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (4., überarbeitete und erweiterte Aufl., S. 168 - 175). Weinheim: Beltz.

Tarnai, Ch. (2010). Verbale Schulleistungsbeurteilung. In D.H. Rost (Hrsg.), Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (4., überarbeitete und erweiterte Aufl., S. 902 - 908). Weinheim: Beltz.
 

2009
Langmeyer, A., Tarnai, Ch. & Bergmann, Ch. (2009). Empirische Untersuchungen zur Übereinstimmung beruflicher Interessen von Eltern und Kindern. Erziehung & Unterricht, 159, 387-395.

Tarnai, Ch. (2009). Moderne Testtheorie. In J.F. Punter, Ch. Hohensinn & Th. Pletschko (Hrsg.), Das Buch Kubinger (S. 112 – 113). Lengerich: Pabst.

 
 
2008
Maes, J. & Tarnai, Ch. (2008). Implizite Wertungen in psychologischen Forschungsprogrammen – Das Doppelgesicht der Gerechte-Welt-Motivation. In E. Witte (Hrsg.), Sozialpsychologie und Werte. (S. 189 - 208). Lengerich: Pabst.

Pfuhl, N. & Tarnai, Ch. (2008). Persönlichkeitseigenschaften von Studierenden verschiedener Fächer in Selbst- und Fremdbildern. In J. Reinecke & Ch. Tarnai (Hrsg.), Klassifikationsanalysen in Theorie und Praxis (S.77-93). Münster: Waxmann.
   
Reinecke, J. & Tarnai, Ch. (Hrsg.).(2008). Klassifikationsanalysen in Theorie und Praxis. Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch., Langmeyer, A. & Guglhör-Rudan, A. (2008). Analyse der Person-Umwelt-Kongruenz im Blickwinkel des hexgonalen Modells von Holland. In F. Hofmann, C. Schreiner & J. Thonhauser (Hrsg.), Qualitative und quantitative Aspekte. Zu ihrer Komplementarität in der erziehungswissenschaftlichen Forschung (S.153–171). Münster: Waxmann.


2007
Tarnai, Ch., Pfuhl, N. & Bergmann, P. (2007). Einschätzung der Wichtigkeit beruflicher Kenntnisse und Studieninhalte aus der Sicht von Absolventen des Pädagogikstudiums. In Thomas Eckert (Hrsg.), Übergänge im Bildungswesen. S. 221 – 235. Münster: Waxmann.

2006
Langfeldt, K. & Tarnai, Ch. (2006). Endbericht der Evaluation des ARGO-Programms Joint language introduction and joint training activities in English for border police officers. Neubiberg: Universität der Bundeswehr München.

Tarnai, Ch. (2006). Erziehungsziele. In D.H. Rost (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Psychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl., S. 155-162). Weinheim: Beltz.

Tarnai, Ch. (2006). Verbale Schulleistungsbeurteilung. In D.H. Rost (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Psychologie (3., überarbeitete und erweiterte Aufl., S. 827 - 832). Weinheim: Beltz.

2005
Tarnai, Ch. (2005). Co-Moderation der Talkrunde ‚Stellenwert der Messtheorie von Rasch im Rahmen der universitären Methodenausbildung. In J. Rost (Hrsg.), Die Messtheorie von Rasch in Psychologie und Pädagogik. Internationale Fachtagung im IPN an der CAU Kiel, 25. bis 27. November 2004. Doppel-DVD. Lengerich: Pabst.

Tarnai, Ch., Geist, D. & Pfuhl, N. (2005). Analyse der Struktur beruflicher Interessen an den Universitäten der Bundeswehr. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

2004
Abel, J. & Tarnai, Ch. (Hrsg.). (2004). Interesse und Sozialisation. Empirische Pädagogik, 18 (4), (Themenheft). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Abel, J. & Tarnai, Ch. (2004). Interesse und Sozialisation. Editorial. Empirische Pädagogik, 18, 379 – 381.

Tarnai, Ch. (2004). Zusammenhang von Interesse und Studium nach der Theorie von Holland: Überprüfung der Kongruenzhypothese für die Studienfächer der Universität der Bundeswehr München. Empirische Pädagogik, 18, 483 – 513.

Tarnai, Ch. (2004). Prestige von Studiengang und Beruf im Urteil Studierender. In J. Abel, R. Möller & C. Palentien (Hrsg.), Jugend im Fokus empirischer Forschung (S. 145 – 160). Münster: Waxmann.

Pfuhl, N. & Tarnai, Ch. (2004). Untersuchung des Images von Studiengängen an der Universität der Bundeswehr München. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen 19. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

2001
Grimm, H. & Tarnai, Ch. (2001). Exploration von Vorstellungen zu dem Begriff "Soziale Gerechtigkeit" in einer regionalen Bevölkerungsumfrage. In J. Allmendinger (Hrsg.), Gute Gesellschaft? Verhandlungen des 30. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (S. 905-932). Opladen: Leske + Budrich.

Tarnai, Ch. (2001). Erziehungsziele. In D.H. Rost (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Psychologie (2., überarbeitete und erweiterte Aufl., S. 146-152). Weinheim: Beltz PVU.

Tarnai, Ch. (2001). Verbale Schulleistungsbeurteilung. In D.H. Rost (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Psychologie (2., überarbeitete und erweiterte Aufl., S. 756-760). Weinheim: Beltz PVU.

2000
Abel, J. & Tarnai, Ch. (Hrsg.). (2000). Geschlechtsspezifische Interessen. Empirische Pädagogik, 14 (3), (Themenheft). Landau: Verlag Empirische Pädagogik.

Abel, J. & Tarnai, Ch. (2000). Geschlechtsspezifische Interessen. Editorial. Empirische Pädagogik, 14, 213-214.

Abel, J. & Tarnai, Ch. (2000). Geschlechtsspezifische Interessen in ausgewählten Studienfächern. Empirische Pädagogik, 14, 287-317.

Reinecke, J. & Tarnai, Ch. (Hrsg.) (2000). Angewandte Klassifikationsanalyse in den Sozialwissenschaften. Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. (2000). Zur Konstruktion und Auswertung von Fragebögen. Grundlagen der Weiterbildung, 11, 102-105.

Tarnai, Ch. & John, D. (2000). Analyse der Interpretation höherer Wirklichkeit in West- und Ostdeutschland. In J. Reinecke & Ch. Tarnai (Hrsg.), Angewandte Klassifikationsanalyse in den Sozialwissenschaften (S. 138-158). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch., Paschon, A., Riffert, F. & Eckstein, K. (2000). Selbstwirksamkeitsüberzeugung und Schulangst. Eine Hypothesenprüfung im Rahmen von Schulentwicklungsprojekten. Salzburger Beiträge zur Erziehungswissenschaft, 4 (1), 5-20.

Tarnai, Ch., Paschon, A., Riffert, F. & Eckstein, K. (2000). Zum Zusammenhang von Selbstwirksamkeitsüberzeugungen und Angst. Eine methodenkritische Analyse mit Modellen latenter Variablen. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen 12. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch., Paschon, A., Riffert, F. & Eckstein, K. (2000). Analyse von schulbezogenen Selbstwirksamkeitsüberzeugungen und Angst mit Modellen latenter Variablen. Hamburg: Kovac.

1999
Bos, W. &Tarnai, Ch. (Eds.). (1999): Content Analysis in Educational Research. Guest Editor's Introduction. International Journal of Educational Research, 31, 657-658.

Bos, W. & Tarnai, Ch. (1999). Content analysis in empirical social research. International Journal of Educational Research, 31, 659-671.

Bos, W. & Tarnai, Ch. (1999). University faculty members' and students' perceptions of university academic systems. International Journal of Educational Research, 31, 699-715.

1998
Abel, J. & Tarnai, Ch. (Hrsg.). (1998). Pädagogisch-psychologische Interessenforschung in Studium und Beruf. Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. (1998). Erziehungsziele. In D.H. Rost (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Psychologie (S. 111-115). Weinheim: Beltz PVU.

Tarnai, Ch. (1998). Verbale Schulleistungsbeurteilung. In D.H. Rost (Hrsg.), Handbuch Pädagogische Psychologie (S. 538-541). Weinheim: Beltz PVU.

Tarnai, Ch. & Dotterweich, F. (1998). Identifikation von Interessentypen als Beitrag zur Normierung des Allgemeinen Interessen-Struktur-Tests von Bergmann und Eder. In J. Abel & Ch. Tarnai (Hrsg.), Pädagogisch-psychologische Interessenforschung in Studium und Beruf (S. 133-162). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. & Wuggenig, U. (1998). Normative Integration of the Avant-Garde? Traditionalism in the Art Fields of Vienna, Hamburg, Paris. In M. Greenacre & J. Blasius (Eds.), Visualization of Categorical Data (pp. 171-184). Boston: Academic Press.

1997
Tarnai, Ch. & John, D. (1997). Interpretation höherer Wirklichkeit. Ansichten der west- und ostdeutschen Nachkriegsgeneration. In K.-S. Rehberg (Hrsg.), Differenz und Integration. Die Zukunft moderner Gesellschaften (S. 287-291). Opladen: Westdeutscher Verlag.

Tarnai, Ch. & Wuggenig, U. (1997). Value Orientations in the World of Visual Art. An Exploration Based on Latent Class and Correspondence Analysis. In J. Rost & R. Langeheine (Eds.), Applications of Latent Trait and Latent Class Models in the Social Sciences (pp. 287-295). Münster: Waxmann.

1996
Bos, W. & Tarnai, Ch. (Hrsg.). (1996). Computerunterstützte Inhaltsanalyse in den Empirischen Sozialwissenschaften. Theorie - Anwendung - Software. 2. Auflage 1998. Münster: Waxmann.

Bos, W. & Tarnai, Ch. (Hrsg.). (1996). Ergebnisse qualitativer und quantitativer Empirischer Pädagogischer Forschung. Münster: Waxmann.

Bos, W. & Tarnai, Ch. (1996). Zwei Welten begegnen sich. Assoziationen von Studierenden und  Professoren zur akademischen Lehre. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Computerunterstützte Inhaltsanalyse in den Empirischen Sozialwissenschaften. Theorie - Anwendung - Software(S. 33-51). Münster: Waxmann.

Pfeiffer, D.K. & Tarnai, Ch. (1996). Mercado Turístico y Satisfacción del Consumior. Un Análisis de Clases Latentes. Revista Nexos, 3(2), 20-35.

Tarnai, Ch. (1996). Die subjektive Bedeutung von Geld. Eine erste qualitative Annäherung. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Ergebnisse qualitativer und quantitativer Empirischer Pädagogischer Forschung (S. 227-240). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. (1996). Gottesglaube junger Erwachsener. In H. Moosbrugger, Ch. Zwingmann & D. Frank (Hrsg.), Religiosität, Persönlichkeit und Verhalten. Beiträge zur Religionspsychologie (S. 15-36). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. & Bos, W. (1996). Inhaltsanalyse von Assoziationen zum Begriff Studium. Ein Beitrag zur Analyse seines Wortfeldes. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Computerunterstützte Inhaltsanalyse in den Empirischen Sozialwissenschaften. Theorie - Anwendung – Software (S.149-165). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. & Dotterweich, F. (1996). Anwendung der Latent Class Analyse zur Identifikation typischer Interessenprofile. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen 11. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch. & Dotterweich, F. (1996). Klassifizieren statt Normieren. Ein neuer Weg in der Diagnostik. In E. Witruk & G. Friedrich (Hrsg.), Pädagogische Psychologie im Streit um ein neues Selbstverständnis (S. 432-444). Landau: Empirische Pädagogik.

1995
Tarnai, Ch. (1995). Grundlagen der Statistik. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch., Grimm, H., John, D. & Watermann, R. (1995). Einfluß der schulischen Bildung auf die Bewertung beruflicher Merkmale. Eine Klassifikationsanalyse von Arbeitswerten in neun europäischen Ländern. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen 10. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch., Grimm, H., John, D. & Watermann, R. (1995). Work values in European Comparison. School Education and Work Orientation in Nine Countries. Tertium Comparationis. Journal für Internationale Bildungsforschung, 1, 139-164.

Tarnai, Ch. & Wuggenig, U. (1995). Stil und Wert. Wertorientierungen in den Kunstwelten von Wien und Hamburg. Angewandte Sozialforschung, 19, 51 - 75.

1994
Kreutz, H., Tarnai, Ch., Wolff, K.E. & Zezula, S. (1994). Universitätsrangreihen und die Bewertung der Qualität von Hochschulen, 2 Bde. Wien, Nürnberg: Institut für Angewandte Sozialforschung.

Tarnai, Ch. (1994). Beurteilung der Studienbedingungen durch Studierende der Fächer Jura, Betriebswirtschaftslehre und Soziologie. Reanalyse der Neidhardt-Spiegel-Studie der Rangliste westdeutscher Hochschulen. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen 8. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch. (1994). Identifikation geschlechtstypischer Interessenprofile beim jeweilig anderen Geschlecht. In R. Olechowski & B. Rollett (Hrsg.), Theorie und Praxis. Aspekte empirisch-pädagogischer Forschung - quantitative und qualitative Methoden (S. 390-399). Frankfurt am Main: Peter Lang.

Tarnai, Ch., Grimm, H., John, D. & Watermann, R. (1994). Studienbedingungen des Fachs Soziologie aus der Sicht seiner Studierenden. Eine Auswertung der Neidhardt-SPIEGEL-Studie unter dem Blickwinkel individueller Urteile. In P. Ph. Mohler (Hrsg.), Universität und Lehre. Ihre Evaluation als Herausforderung an die Empirische Sozialforschung (S.45-60). Münster: Waxmann. (2. Auflage 1995)

1993
Bos, W. & Tarnai, Ch. (1993). Alice Schwarzer - Oder was fällt Ihnen zur Emanzipation ein? Eine vergleichende Analyse von Operationalisierungen und Assoziationen. In Ch. Tarnai (Hrsg.), Beiträge zur empirischen pädagogischen Forschung (S. 18-32). Münster: Waxmann.

Pieper, I. & Tarnai, Ch. (1993). Bedeutung individueller Kennwerte für die Optimierung von Strukturgleichungsmodellen. In J. Reinecke & G. Krekeler (Hrsg.), Methodische Grundlagen und Anwendungen von Strukturgleichungsmodellen. Band 1 (S. 5-17). Mannheim: Forschung Raum und Gesellschaft e.V.

Tarnai, Ch. (Hrsg.). (1993). Beiträge zur empirischen pädagogischen Forschung. Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch., Grimm, H., John, D. & Watermann, R. (1993). Das Universitätsranking im SPIEGEL der latenten Klassenanalyse. ZA-Information 33, 75-93.

Tarnai, Ch., Grimm, H., John, D. & Watermann, R. (1993). Studienbedingungen des Fachs Erziehungswissenschaft im SPIEGEL des Urteils von Studierenden. Eine Detailanalyse der Neidhardt-Spiegel-Studie zur Universitätsrangreihe. In Ch. Tarnai (Hrsg.), Beiträge zur empirischen pädagogischen Forschung (S. 145-165). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch., Grimm, H., John, D. & Watermann, R. (1993). Basis der Beurteilung von Studienbedingungen: Fach versus Studienort. Eine Reanalyse der Neidhardt-Spiegel-Studie zur Universitätsrangreihe mittels Latent-Class-Analyse. In Ch. Tarnai (Hrsg.), Beiträge zur empirischen pädagogischen Forschung (S. 166-178). Münster: Waxmann.

1992
Tarnai, Ch. (Hrsg.). (1992). Bericht über die 47. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung in Münster 1992. Kurzfassungen. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch. (1992). Die Ausbildung von Studierenden mit dem Hauptfach Pädagogik in empirischen und statistischen Methoden. Schlaglichter auf die Entwicklung des Lehrangebots. In K. Ingenkamp, R. Jäger, H. Petillon & B. Wolf (Hrsg.), Empirische Pädagogik 1970 -- 1990. Eine Bestandsaufnahme der Forschung in der Bundesrepublik. Band 1 (S. 92-104). Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Tarnai, Ch. (1992). Klassifikation beruflicher Interessen mit Modellen der Latent-Class-Analyse. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Trier 1992 (S. 589-599). Göttingen: Hogrefe.

1991
Tarnai, Ch. (1991). Replikation einer allgemeinen Bevölkerungsbefragung bei Studierenden der Region Münster. Planung, Durchführung und Linearauszählung. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch. & Rost, J. (1991). Die Auswertung inhaltsanalytischer Kategorien mit Latent-Class Modellen. ZA-Information 28, 75 - 87.

1990
Rost, J. & Tarnai, Ch. (1990). Entdeckung untypischer Antwortprofile bei Fragebögen mit mehrstufigen Antwortformaten. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990 (S. 374). Göttingen: Hogrefe.

Tarnai, Ch. & Bos, W. (1990). Was Studierende der Pädagogik unter Emanzipation verstehen. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

Tarnai, Ch. & Rost, J. (1990). Identifying aberrant response patterns in the Rasch model: The Q index. Sozialwissenschaftliche Forschungsdokumentationen. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

1989
Bos, W. & Tarnai, Ch. (Hrsg.). (1989). Angewandte Inhaltsanalyse in Empirischer Pädagogik und Psychologie. Münster: Waxmann.

Bos, W. & Tarnai, Ch. (1989). Entwicklung und Verfahren der Inhaltsanalyse in der empirischen Sozialforschung. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Angewandte Inhaltsanalyse in Empirischer Pädagogik und Psychologie (S. 1-13). Münster: Waxmann.

Scheerer, H. & Tarnai, Ch. (1989). Computerunterstützte Inhaltsanalyse von Verbalbeurteilungen in der Grundschule. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Angewandte Inhaltsanalyse in Empirischer Pädagogik und Psychologie (S. 286-302). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. (1989). Möglichkeiten der Identifikation von auffälligem Antwortverhalten bei Tests und Skalen. In V. Krumm & J. Thonhauser (Hrsg.), Beiträge zur empirisch-pädagogischen Forschung. Band 24 der Braunschweiger Studien zur Erziehungs- und Sozialarbeitswissenschaft (S. 138-149). Braunschweig: Technische Universität Braunschweig.

Tarnai, Ch. (1989). Eine empirisch-semantische Analyse des Begriffs Emanzipation anhand der Enzyklopädien Brockhaus und Meyer von 1830 bis 1988. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Angewandte Inhaltsanalyse in Empirischer Pädagogik und Psychologie (S. 137-154). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. (1989). Abbildung der Struktur von Inhaltskategorien mittels Latent Class Analyse für ordinale Daten. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Angewandte Inhaltsanalyse in Empirischer Pädagogik und Psychologie (S. 303-315). Münster: Waxmann.

Tarnai, Ch. & Bos, W. (1989). Emanzipation und Emanzipatoren. Definition des Begriffs Emanzipation aus der Sicht von Studierenden der Pädagogik. In W. Bos & Ch. Tarnai (Hrsg.), Angewandte Inhaltsanalyse in Empirischer Pädagogik und Psychologie (S. 155-172). Münster: Waxmann.

1988
Müller-Philipp, S. & Tarnai, Ch. (1988). Signifikanz und Relevanz von Modellabweichungen beim Rasch - Modell. In K.D. Kubinger (Hrsg.), Moderne Testtheorie - Ein Abriß samt neuesten Beiträgen (S.239-258). München: Psychologie Verlags Union.

Tarnai, Ch. (1988). Die Messung der Wahrnehmung von Konfliktgruppen: eine Skalenanalyse. Innovation, 1, 507 - 526.

Tarnai, Ch. (1988). Methodenvergleich des Klassischen latent-additiven Testmodells und des Rasch - Modells. In K.D. Kubinger (Hrsg.), Moderne Testtheorie - Ein Abriß samt neuesten Beiträgen (S. 281-295). München: Psychologie Verlags Union.

Tarnai, Ch. (1988). Verbalbeurteilungen in der Grundschule. Ziele und Praxis in Nordrhein-Westfalen. In Pädagogisches Institut der Stadt Wien (Hrsg.), Beiträge zu den Arbeitsgruppen des 2. Internationalen Glöckel-Symposions, Wien 1987 (S. 21-26). Wien: Pädagogisches Institut der Stadt Wien.

Tarnai, Ch. (1988): Bestimmung inkonsistenten Antwortverhaltens im Rasch - Modell. In W. Schönpflug (Hrsg.), Bericht über den 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin 1988 (S. 197). Göttingen: Hogrefe.

1987
Tarnai, Ch. (1987). Einführung in die Grundlagen der Statistik. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

1986
Tarnai, Ch. & Fünders, B. (1986). Anwendung des klassischen latent-additiven Testmodells zur Konstruktion von Skalen und Indizes in verschiedenen Einstellungsbereichen. Münster: Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V.

1985
Lange, E. & Tarnai, Ch. (1985). Test der Theorie mentaler Inkongruenzen in einer Untersuchung über die Studiendauer von Studenten. Bericht des DFG - Forschungsverbunds Vergleichende Theorientestung. Bielefeld: Fakultät für Soziologie. Münster: Fachbereich Erziehungswissenschaft.

Pfeiffer, D., Scheerer, H. & Tarnai, Ch. (1985). Anwendungsbereiche der EDV in der Erziehungswissenschaft. In Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität & Leiter des Universitätsrechenzentrums (Hrsg.), Dokumentationsband zum EDV-Kolloquium 1985. Schriftenreihe des Rechenzentrums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Heft 59 (S. 25-28). Münster: Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Scheerer, H., Schmied, D. & Tarnai, Ch. (1985). Verbalbeurteilung in der Grundschule. Arbeits- und Sozialverhalten in Grundschulzeugnissen in Nordrhein - Westfalen. Zeitschrift für Pädagogik, 31, 175 - 200.

Tarnai, Ch. (1985). Überprüfung der Konstruktion eines Index psychosomatischer Befindlichkeit mit Hilfe des Klassisch Latent-Additiven Testmodells (KLA-Modell). Bericht des DFG – Forschungsverbunds Vergleichende Theorientestung. Münster: Institut für Sozialpädagogik, Weiterbildung und Empirische Pädagogik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Abteilung Empirische Pädagogik/Lernprozeßforschung.

Tarnai, Ch. (1985). Einführung in die Grundlagen der Statistik. Arbeitsunterlage für das Seminar Empirisch-statistische Methoden pädagogischer Forschung I und II. (2. erweiterte Auflage von "Statistik" 1983). Münster: Institut für Sozialpädagogik, Weiterbildung und Empirische Pädagogik. (3. verbesserte Auflage 1986).

Tarnai, Ch. (1985). Modelle zur Beschreibung des Zusammenhangs von Berufseinstellungen, Interessen und Persönlichkeitseigenschaften. In D. Albert (Hrsg.), Bericht über den 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984 (S. 788-789). Göttingen: Hogrefe.

1984
Tarnai, Ch. (1984). Die Konstruktion von Indizes mit Hilfe des Klassisch Latent -Additiven Testmodells (KLA-Modell). Bericht des DFG -Forschungsverbunds Vergleichende Theorientestung. Münster: Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Münster, Abteilung Empirische Pädagogik.

1983
Scheerer, H., Schmied, D. & Tarnai, Ch. (1983). Beurteilung von Sozialverhalten in Grundschulzeugnissen. Skizze eines Forschungsprojektes. In R. Olechowski (Hrsg.), Der Beitrag der empirischen Erziehungswissenschaft zur Praxisverbesserung von Schule, Unterricht und Erziehung. Band 10 der Braunschweiger Studien zur Erziehungs- und Sozialarbeitswissenschaft (S. 151-156). Braunschweig: Technische Universität Braunschweig.

1981
Tarnai, Ch., Langeheine, R. & Wittmann, W.W. (1981). Problem der Stichprobenqualität für die Anwendung statistischer Verfahren im Rahmen von Untersuchungen. In W. Michaelis (Hrsg.), Bericht über den 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Zürich 1980 (S. 167-168). Göttingen: Hogrefe.
 
1980
Kreutz, H., Engel, U. & Tarnai, Ch. (1980). Sozialarbeit und Sozialpädagogik als Beruf. Eine empirische Erhebung bei Studenten und Absolventen von Fachhochschulen. D.I.P. - Studien Nr. 9. Münster: Deutsches Institut für wissenschaftliche Pädagogik.

Plaikner, I. & Tarnai, Ch. (1980). Die Konstruktion von Skalen zur Erfassung von Berufs-einstellungen bei Oberstufenschülern. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 1, 237 - 254.

Tarnai, Ch. (1980). Die Berufserwartungen angehender Sozialarbeiter und Sozialpädagogen. D.I.P. - Projektinformation Nr. 7. Münster: Deutsches Institut für wissenschaftliche Pädagogik.

1979
Tarnai, Ch. (1979). Berufserwartungen von Studenten und Praktikanten der Sozialarbeit und Sozialpädagogik. Bestimmung ihres Realitätsgehaltes, In AEPF (Hrsg.), Dokumentation der Beiträge der 27. Tagung der AEPF (Arbeitsgemeinschaft Empirisch Pädagogischer Forschung) (S. 361-363). Bremen.

1978
Tarnai, Ch. (1978). Anwendung von Methoden der Transformationsanalyse als Form konfirmatorischer Faktorenanalyse. Zeitschrift für Soziologie, 7, 366 - 379.

Tarnai, Ch. (1978). Inhaltlich geleitete Anwendung der Faktorenanalyse zur Messung quantitativer und qualitativer Veränderungen. Angewandte Sozialforschung, 6, 53 - 65.
 
1977
Kreutz, H, Salustowicz, P. & Tarnai, Ch. (1977). Statistik der katholischen Fachhochschulen und ihrer Träger. Band I: Studenten und Dozenten. D.I.P. - DOK Service. Münster: Deutsches Institut für wissenschaftliche Pädagogik.

Kreutz, H, Salustowicz, P. & Tarnai, Ch. (1977). Statistik der katholischen Fachhochschulen und ihrer Träger. Band II: Organisation der Fachhochschulen und ihrer Abteilungen. D.I.P. - DOK Service. Münster: Deutsches Institut für wissenschaftliche Pädagogik.

Tarnai, Ch. (1977). Methoden der Transformationsanalyse und ihre Anwendung im Rahmen der Faktorenanalyse. D.I.P. - Methodologische Arbeitsberichte. Münster: Deutsches Institut für wissenschaftliche Pädagogik.

Tarnai, Ch. & Zimmer, M. (1978). Realitätsfremde oder realitätsnahe Ausbildung? Ergebnisse einer Befragung von Langzeitpraktikanten zum Praxisbezug der Fachhochschulausbildung. In H. Kreutz, R. Landwehr & U. Wuggenig (Hrsg.), Empirische Sozialarbeitsforschung. Sozialwissenschaftliche Grundlagen für die Praxis des Sozialarbeiters und Sozialpädagogen (S. 153-172). Rheinstetten: Schindele.

1975
Tarnai, Ch. (1975). Die Äquivalenz verschiedener Algorithmen der orthogonalen Transformationsanalyse und ein Beispiel ihrer Anwendung. Mitteilungen und Nachrichten des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung, 77/78, 106 - 118.

1974
Böhmeke, W. & Tarnai, Ch. (1974). Probleme der Datenerhebung und Datenverarbeitung. In H. Bartenwerfer & H. Giesen (Hrsg.), Pilotstudie über die Beobachtung und Analyse von Bildungslebensläufen. Bericht über die Arbeiten des zweiten Projektjahres (1973) (S. 185-192). Frankfurt am Main: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung.

Effler, M., Werner, R. & Tarnai, Ch. (1974). Revisionen bei Untertests aus dem Intelligenzbereich. In H. Bartenwerfer & H. Giesen (Hrsg.), Pilotstudie über die Beobachtung und Analyse von Bildungslebensläufen. Bericht über die Arbeiten des zweiten Projektjahres (1973) (S. 94-106). Frankfurt am Main: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung.

1973
arnai, Ch. (1973). Beitrag zur Weiterentwicklung des Persönlichkeits- und Interessentests von Mittenecker & Toman. Phil.Diss. Universität Graz.