Studien zu Erfahrungen von Frauen nach Fehlgeburt, Totgeburt oder Geburt

12 November 2020

Haben Sie in den letzten 12 Monaten eine Fehl- oder Totgeburt erlebt?

Haben Sie im letzten Jahr Familienzuwachs bekommen?
Haben Sie mindestens ein Kind im Alter von 1 bis 17 Jahren?

Dann suchen wir Sie!

In aktuellen Projekten untersuchen wir, wie Frauen einschneidende Lebensereignisse, z. B. einen Schwangerschaftsverlust oder eine Geburt bewältigen. Zudem interessieren wir uns für die psychische Belastung und deren Verarbeitung von Müttern mit Kindern im Alter von 1 bis 17 Jahren.

Welche Unterschiede gibt es im Ausmaß der psychischen Belastung? Was erleichtert oder erschwert Frauen die Bewältigung? Wann wird professionelle Unterstützung notwendig?

Wir möchten langfristig dazu beitragen, dass Frauen, die nach einem Schwangerschaftsverlust, der Geburt eines Kindes oder im Verlauf der Elternschaft hochgradig psychisch belastet sind, frühzeitig erkannt werden und eine professionelle Unterstützung erhalten.

 

Daher freuen wir uns über Ihre Unterstützung!

 

Weitere Informationen zu den Projekten und Ihrer Teilnahme finden Sie auf unseren Flyern:

Projekt 1: Studienflyer für Frauen nach Fehl- und Totgeburt

Projekt 1: Studienflyer für Mütter ohne Schwangerschaftsverlust

Projekt 2: Studienflyer für Frauen nach Fehl- und Totgeburt

 

Bei Interesse oder Fragen freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht. Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:  
E-Mail: klinische.psychologie@unibw.de
Telefon: 0175 4718977

 

Herzlichen Dank!

Prof. Dr. Antje-Kathrin Allgaier mit dem gesamten Studienteam