Dr. phil. Florian G. Hartmann

Dr. phil. Florian G. Hartmann
Sozialwissenschaftliche Methodenlehre
Gebäude 33/300, Zimmer 2354
+49 89 6004-2056
florian.hartmann@unibw.de

Dr. phil. Florian G. Hartmann

 

LEBENSLAUF UND PUBLIKATIONSLISTE (pdf)

 

FORSCHUNGSINTERESSEN

Berufsinteressenforschung

Berufsorientierung

Bildungsmobilität und Bildungsungleichheit

Quantitative und qualitative Methoden

 

AUSGEWÄHLTE PUBLIKATIONEN

Ertl, B. & Hartmann, F. G. (2019). The interest congruence of male and female students in STEM and non-STEM fields. Frontiers in Psychology, 10. https://doi.org/10.3389/fpsyg.2019.00897

Hartmann, F. G. (2018). Analysen zur Übereinstimmung beruflicher Interessen in der Familie. Eine Studie zur Bestimmung der dyadischen Ähnlichkeit bei mehrdimensionalen Konstrukten im familialen Kontext. Münster, New York: Waxmann.

Tarnai, Ch. & Hartmann, F. G. (2017). Intergenerationale Bildungsmobilität und Bildungshomogamie. Untersuchung eines Stichprobenproblems oder die Schwierigkeit die richtigen Eltern zu finden. In T. Eckert & B. Gniewosz (Hrsg.), Bildungsgerechtigkeit (S. 93-118). Wiesbaden: Springer.

Hartmann, F. G. & Lois, D. (2015). Hypothesen Testen. Eine Einführung für Bachelorstudierende sozialwissenschaftlicher Fächer. Wiesbaden: Springer.

Hartmann, F. G., Tarnai, Ch. & von Maurice, J. (2015). Berufliche Interessen in der Kernfamilie. In Ch. Tarnai & F. G. Hartmann (Hrsg.), Berufliche Interessen. Beiträge zur Theorie von J. L. Holland (S. 87-114). Münster, New York: Waxmann.

Tarnai, Ch. & Hartmann, F. G. (Hrsg.). (2015). Berufliche Interessen. Beiträge zur Theorie von J. L. Holland. Münster, New York: Waxmann.

 

MITGLIEDSCHAFTEN

Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF)

Society for Vocational Psychology (SVP)

Society of Counseling Psychology (SCP)

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V. (Münster) (ISF)