24. Doktorandenkolloquium des Hochschulverbands für Interkulturelle Studien (IKS) am 27.04.2018 an der UniBw

11 Dezember 2017

24. Doktorandenkolloquium des Hochschulverbands für Interkulturelle Studien (IKS) am 27.04.2018 an der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,

ich möchte Sie herzlich einladen zum 24.Doktorandenkolloquium des Hochschulverbands für Interkulturelle Studien (IKS). Es findet am 27.04.2018 an der Universität der Bundeswehr München in Neubiberg statt. Das ganztägig geplante Treffen bietet die Möglichkeit, problemorientiert Aspekte der der eigenen Dissertation bzw. Dissertationsplanung vorzustellen (max. 20 Minuten) und zu diskutieren. Es geht vor allem darum, durch den Austausch mit anderen DoktorandInnen Steine aus dem Weg zu räumen, die im Moment vielleicht beim Weiterkommen/ Schreiben/ Denken hindern - oder einfach darum, ein Feedback in Hinblick auf aktuelle Arbeitsphasen zu erhalten.

Sie können aber auch gerne nur am Plenum teilnehmen und auf diese Weise Kontakte knüpfen oder erste Einblicke in Promotionsszenarien gewinnen.

Wenn Sie selbst etwas vorstellen wollen, möchte ich Sie bitten, mir dies spätestens bis zum bis zum 20.3. kurz mitzuteilen. Bitte melden Sie sich auch kurz, wenn Sie nur teilnehmen möchten, damit ich Ihnen Informationen zur Anreise senden kann.

Hilfreich zur Information aller Teilnehmenden wäre eine kurze (halbseitige) Skizze der zentralen Fragestellung Ihrer Arbeit und ggf. konkreter Probleme, die Sie im Plenum diskutieren möchten.

Etwa 10 Tage vor dem Kolloquium erhalten Sie einen detaillierten Zeitplan. Für die Beantwortung von Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Es ist geplant, dass ProfessorInnen unterschiedlicher Fachrichtungen und Hochschulen dabei sein werden, die ihre Ideen gerne unterstützend in die Diskussionen einfließen lassen.

Ich würde mich freuen, Sie beim Neubiberger Kolloquium begrüßen zu können und sende Ihnen die besten Grüße,

Prof. Dr. Dominic Busch (busch@unibw.de)