In allen Räumen des Lehrbetriebs muss während einer Lehrveranstaltung alle 30 Minuten eine Stoß- und Querlüftung im Umfang von mindestens 5 Minuten erfolgen. Ausnahme: Lehrräume mit Lüftung (Kopfhörsäle im Gebäude 33, Audimax, Physik-Hörsaal, Chemiehörsaal) müssen wegen des effektiven Luftaustausches nicht gelüftet werden. Wenn Sie in den genannten Räumen dennoch kurz lüften möchten, ist es wichtig, dass Sie danach alle Fenster wieder fest verschließen, da beim Öffnen von Fenstern die Lüftungsanlage automatisch ausgeschaltet wird.