Dr. des. Alexander Mayer

Alexander Mayer ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut, wo er zur Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts lehrt und forscht. Seine Schwerpunkte liegen in der Geschichte der Wissensgesellschaft, der Geschichte des Nationalsozialismus und der jüngeren Zeitgeschichte der Bundesrepublik Deutschland seit den 1970er Jahren. In seiner Dissertation befasste er sich mit Wettbewerb zwischen Universitäten von 1980 bis zur Exzellenzinitiative. Alexander Mayer studierte Geschichte, Philosophie und Germanistik an der LMU München und der Université de Perpignan (Frankreich).

Dr. des. Alexander Mayer

Zur Person

Veröffentlichungen

Artikel and Berichte

CV

2018
  • Promotion an der LMU München mit einer Dissertation zum Thema „Deutsche Universitäten im Wettbewerb. 1980 bis zur Exzellenzinitiative“ (Erstbetreuerin: Prof. Dr. Margit Szöllösi-Janze, Zweitbetreuerin: Prof. Dr. Kärin Nickelsen)
seit Nov. 2017
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der Universität der Bundeswehr München
2015-2017
  • Mitglied des Promotionsprogramms „Promohist“ an der LMU München
2014-2017
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der LMU München und Arbeit an einer Dissertation im Rahmen des DFG-Projekts „Wettbewerb zwischen Universitäten im 19. und 20. Jahrhundert in Deutschland“ (Projektleitung Prof. Dr. Margit Szöllösi-Janze)
2008-2014
  • Studium Lehramt Gymnasium in den Fächern Geschichte, Deutsch und Ethik/Philosophie an der LMU München
2010-2014
  • Studium Magister Artium im Hauptfach Philosophie an der LMU München
2012-2013
  • Studium der Geschichte an der Université de Perpignan (Frankreich) mit einem Stipendium des Bayerisch-Französischen Hochschulzentrums

Campus

Universität der Bundeswehr München
Fakultät für Sozialwissenschaften

Historisches Institut

Werner-Heisenberg-Weg 39

Gebäude 33, Raum 1256
85579 Neubiberg

Tel.: +49 89 6004 2742
alexander.mayer ( at ) unibw.de

Gebäude 33, 1. Stock, Bauteil 200, Raum 56

Legende

  • 1: Gebäude 33, 1. Stock, Bauteil 200, Raum 56