Juli 2018

  • Abschluss des Habilitationsverfahrens an der LMU München und Venia legendi für „Neuere und Neueste Geschichte“

  • Zuerkennung der Lehrbefähigung für das Fach „Neuere und Neueste Geschichte“ durch die Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften der LMU München

November 2017

  • Einreichung der Habilitationsschrift an der Fakultät für Geschichts- und Kunstwissenschaften der LMU München

Seit September 2017

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Deutsche und Europäische Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert, Historisches Institut der Universität der Bundeswehr München

Seit Dezember 2014

  • Koordinatorin des DFG-Netzwerks „Gender – Nation – Emancipation. Women and Families in the ‚long‘ Nineteenth Century in Italy and Germany“

Oktober 2015 – März 2016

  • Stipendiatin am Deutschen Historischen Institut in Rom

2012-2015

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts der LMU München („Eigene Stelle“, DFG)

2011-2012

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut in Rom („Eigene Stelle“, DFG)

2007-2010

  • Projektmitarbeiterin in dem internationalen Projekt „Fremde Blicke auf das ‚Dritte Reich’” der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, mit einer Arbeit zu italienischen Konsulatsberichten über die deutsche Gesellschaft in der NS-Zeit

2004-2006

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Historischen Institut in Rom, Herausgeberin der Tagebücher 1938-1940 des italienischen Diplomaten Luca Pietromarchi

2003

  • Promotion zum Dr. phil. an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit einer Arbeit zur Gründungs-und Frühgeschichte des Leo Baeck Institute

2001-2002

  • Visiting Researcher am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz, Department of History and Civilization

2000-2003

  • Promotionsstipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes; Forschungsaufenthalte u. a. in New York, London, Oxford und Liverpool

1999

  • Erstes Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

Studium der Geschichte, Anglistik/Amerikanistik und Erziehungswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der University of Reading, U.K.