Workshop: EU-Anträge überzeugend formulieren

Workshop: EU-Anträge überzeugend formulieren

09. 10. 2018 - 10. 10. 2018 | 09.30 Uhr - 16.30 Uhr

Europäische Förderprojekte spielen eine immer wichtigere Rolle im Alltag von Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen. Die komplexen Forschungsvorhaben für eine breite Basis an Gutachtern verständlich darzulegen, fällt jedoch vielen Antragsstellern schwer. Dabei sind präzise Formulierungen und eine zielführende Gestaltung entscheidend für den Erfolg eines Antrags.

Der Workshop, der in Zusammenarbeit mit der erfahrenen Schreibtrainerin Elisabeth Grenzebach von der Agentur Wortwirtschaft organisiert wird, hilft Ihnen, den Inhalt Ihres Antrags sinnvoll aufzubauen und überzeugend zu formulieren.

Der Workshop richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler bayerischer Hochschulen sowie Firmen mit Bezug zu MINT-Themen. Sie sollten mit dem Schreiben von Anträgen vertraut sein und Ihre Fertigkeiten im Strukturieren und Texten verbessern wollen, um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Ziel der Veranstaltung ist es, Sie mit dem nötigen theoretischen und praktischen Rüstzeug zum Schreiben von EU-Anträgen auszustatten.

9. Oktober 2018, 09:30 - 17:30 Uhr, und
10. Oktober 2018, 09:00
- 16:30 Uhr
Bayerische Forschungsallianz, Prinzregentenstraße 52, 80538 München

Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie bringe ich mein Forschungsvorhaben auf den Punkt?
  • Wie stelle ich den Nutzen meines Projekts für unterschiedliche Zielgruppen am besten dar?
  • Welche Formulierungen überzeugen die Gutachter, und welche nicht?
  • Wo erhalte ich konstruktives Feedback zu meinem Antrag?


Im Fokus stehen Übungen, in denen Frau Grenzebach Ihnen zeigen wird, wie Sie Ihren Antrag überzeugend konzipieren und auf den Projektnutzen fokussieren. Sie lernen Texte überzeugend aufzubauen und die Stärken Ihres Forschungsvorhabens sprachlich zu unterstreichen. Darüber hinaus erfahren Sie, was die EU-Kommission von einem Antrag erwartet und worauf internationale Gutachter bei Struktur und Inhalt besonders achten.


Damit Sie den maximalen Nutzen aus dem Workshop für sich ziehen können, ist die Anzahl der Plätze auf 15 Personen begrenzt. Der Veranstalter behält sich aus diesem Grund das Recht vor, Anmeldungen abhängig von Erfahrungen und Projektvorhaben prioritär zu behandeln.


Weitere Informationen sowie einen Link zum Online-Anmeldeformular finden Sie unter www.bayfor.org/workshop-antrag-schreiben. Der Unkostenbeitrag für Universitäten, Hochschulen und Behörden beträgt 390 Euro, Unternehmen zahlen 590 Euro (jeweils zzgl. 19 % MwSt.).

Anmeldeschluss ist der 25. September 2018. Anmeldeformular

Veranstalter:
Bayerische Forschungsallianz
Ort:
Bayerische Forschungsallianz, Prinzregentenstraße 52, 80538 München
Kosten:
390 €
Termin übernehmen: