Inhouse Workshop "Professionell Projektanträge konzipieren"

Inhouse Workshop "Professionell Projektanträge konzipieren"

19. 10. 2020 - 20. 10. 2020 | 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Bei dieser Veranstaltung herrscht Maskenpflicht!

Projekte im Bildungs- und im Forschungsbereich dienen dazu, kurz- oder mittelfristig arbeitsplatzsichernd zu wirken und Nachwuchskräften weitere Berufserfahrung und Qualifizierungsmöglichkeiten zu bieten. Aus der Perspektive von Hochschulen sind sie zudem erwünscht, um die Drittmittelbilanz zu stärken und damit im nationalen Leistungsvergleich eine möglichst positive Stellung zu erreichen.

Dieses Seminar hat zum Ziel, die Antragstellung stärker zu professionalisieren, Tipps und Tricks zu vermitteln und im Endeffekt eine höhere Erfolgsbilanz zu erzielen.

In diesem Seminar werden u.a. Themen aufgegriffen wie:

  • Do’s and Don’ts der Antragstellung
  • Wie entwickle ich aus meiner Idee ein perfektes Konzept?
  • Antragssprache – Antragsprosa: Einige Schreibtipps
  • Die Rolle der Evaluatoren
  • Recherche nach Förderern
  • Förderpolitik / Förderphilosophie
  • Projektkonzeption
  • Zeitliche Planung des Konzepts als Grundlage des Finanzplans

Im Seminar wird Schritt für Schritt eine mögliche Vorgehensweise über alle Phasen der Antragstellung hinweg simuliert. Dabei haben drei – vier Teilnehmer die Chance eine eigene Projektidee bis zu einem Grobkonzept beispielhaft in Arbeitsgruppen zu entwickeln.

Bringen Sie deshalb gerne eine Idee zu einem eigenen Projektvorhaben mit.

Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt. Die Anmeldung ist bis zum 30.9.2020 unter daniela.lambertz@unibw.de möglich.

Veranstalter:
UniBw M Forschungsservice
Ort:
Universität der Bundeswehr München, Geb. 38, Senatssaal
Kosten:
keine
Termin übernehmen: