RP Aktiv - Horizont Europa für Antragstellende

18. 05. 2022 | 10.00 Uhr - 15.00 Uhr

Die Veranstaltung befasst sich mit der Antragstellung für Verbundprojekte in Horizont Europa. Die Zusammenarbeit in Verbünden und der daraus resultierende Austausch zwischen Wissenschaft, Forschung und Innovation über Einrichtungen, Disziplinen und Ländergrenzen hinweg ist ein Leitgedanke der gesamten europäischen Forschungspolitik. Die Verbundforschung erfolgt in Horizont Europa in erster Linie in den Clustern von Säule II "Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit Europas".

Ziel ist es, Ihnen einen guten Überblick über die Anforderungen an eine Antragstellung zu geben und Sie mit den notwendigen Regularien und Dokumenten vertraut zu machen. Behandelt werden alle Schritte der Antragstellung, beginnend mit den ersten Vorüberlegungen, über die Projektplanung, die Konsortiumsbildung, das Schreiben des Antrags und schließlich bis hin zur Einreichung. Sie erhalten außerdem einen Überblick über alle wichtigen Dokumente und Hilfestellungen für eine erfolgreiche Antragstellung. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit dem Antragstemplate. Eine Fokussierung auf bestimmte Themen und Wissenschaftsbereiche findet nicht statt. Für konkrete Fragen zu einzelnen Ausschreibungen verweisen wir auf die zuständige Nationale Kontaktstelle

Methodisch wechseln sich Vorträge mit einzelnen Übungen zu Aspekten der Antragsvorbereitung ab. Folgende Inhalte werden abgedeckt:

  • Einführung
  • Besonderheiten der Verbundforschung und Tipps zur Zusammenstellung eines Konsortiums
  • Hilfreiche Dokumente für die Antragstellung
  • Beratungssystem
  • Antragsaufbau
  • Begutachtung, Ausblick

Wenn Sie bereits solide Grundkenntnisse zu Horizont Europa haben und Sie ein Verbundforschungsprojekt in Horizont Europa beantragen wollen bzw. in absehbarer Zeit einen Antrag vorbereiten möchten, ist RP Aktiv das Richtige für Sie.

Die Anmeldung zu den jeweiligen Veranstaltungen ist am genannten Anmeldetermin üblicherweise ab ca. 9:00 Uhr möglich.

Veranstalter:
EU-Büros des BMBF - Nationalen Kontaktstelle
Ort:
Online-Veranstaltung
Kosten:
keine
Termin übernehmen: