Seminar "Horizont 2020 für Antragstellende" in Bonn

Seminar "Horizont 2020 für Antragstellende" in Bonn

04. 12. 2018 | 09.00 Uhr - 17.00 Uhr

Am 4. Dezember 2018 wird in Bonn das Seminar "Horizont 2020 für Antragstellende" des EU-Büros des BMBF angeboten. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die eine Antragsbeteiligung planen. Die Veranstaltung befasst sich mit der Antragstellung für Verbundprojekte in Horizont 2020, wie sie in den Prioritäten "Gesellschaftliche Herausforderungen" und "Führende Rolle der Industrie" Anwendung findet. Grundkenntnisse zu Horizont 2020 werden vorausgesetzt.

Ziel ist es, Ihnen einen guten Überblick über die Anforderungen an eine Antragstellung zu geben und Sie mit den notwendigen Regularien und Dokumenten vertraut zu machen. Anhand einer Forschungs- und Innovationsmaßnahme (Research and Innovation Action, RIA) werden exemplarisch Schritt für Schritt die einzelnen Phasen eines einstufigen Antragsverfahrens durchgesprochen, von ersten Vorüberlegungen über die Projektplanung, Konsortiumsbildung, Antragsgestaltung und schließlich Einreichung. Eine Fokussierung auf bestimmte Themen und Wissenschaftsbereiche findet nicht statt.

Für die Veranstaltung wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von € 100 erhoben. Um Anmeldung wird gebeten. Anmeldung voraussichtlich ab dem 23.10.2018 möglich.

Veranstalter:
EU-Büros des BMBF
Ort:
Bonn
Kosten:
100 €
Termin übernehmen: