Gute Forschung ist harte Arbeit

Die Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Eva-Maria Kern, spricht über Angebote und Förderprogramme für die Forschenden der Universität der Bundeswehr München und über die Unterstützung unseres wissenschaftlichen Nachwuchses, der ihr besonders am Herzen liegt.

Exzellente Nachwuchsforschung

„Gute Forschung ist harte Arbeit“ und aus diesem Grund möchten wir Ihnen hier ausgewählte, herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Universität der Bundeswehr München vorstellen und über deren exzellente Forschungsarbeit an unserer Universität berichten. Zu jeder Person finden Sie einen Kurzfilm mit einer Zusammenfassung des ausgezeichneten Forschungsprojekts.
Mit Klick auf das Bild können Sie die einzelnen Videos starten. Bitte aktivieren Sie den Ton in der Abspielleiste.

Dr.-Ing. Christian Paul

Für seine ausgezeichnete Forschungsarbeit zum Thema „Parameter und Ortung atmosphärischer Entladungen“ wurde Herr Paul mit dem Forschungspreis ITIS e. V. ausgezeichnet.

Dr. rer. pol. Verena Bader

Für ihre ausgezeichnete Forschungsarbeit zum Thema „Mensch-Technik-Verflechtung. Hybrides Handeln innerhalb digitaler Arbeit und Organisation.“ wurde Frau Bader mit dem Forschungspreis des Freundeskreises der Universität der Bundeswehr München e. V. ausgezeichnet.

Dr. rer. nat. Maximilian Moll

Für seine ausgezeichnete Forschungsarbeit zum Thema „An Experimental Validation of a Smart Optimization Framework“ wurde Herr Moll mit dem Forschungspreis des Zweckverbandes München-Südost ausgezeichnet.