COMITO - Ein Deutsch-Österreichischer Dialog

6 April 2018

Prof. Dr. Christian Schaum, Professor für Siedlungs­wasserwirtschaft u. Abfall­technik hat als Projektverantwortlicher in Kooperation mit 2 Partnern das Projekt „Die Kläranlage in der Interaktion mit der Abfall- und Energiewirtschaft: Ein Deutsch-Österreichischer Dialog" (COMITO), erfolgreich eingeworben.

COMITO wird federführend von der Universität der Bundeswehr München geleitet und in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck, Dr.-lng. Steinle Ingenieurgesellschaft für Abwassertechnik mbH sowie BioTreaT GmbH und verschiedenen Kläranlagen als assoziierte Partner ausgeführt.

Die Besonderheit grenzübergreifender ETZ-Programme liegt darin, dass die Förderschwerpunkte den Bedürfnissen und Potentialen der teilnehmenden Regionen (Freistaat Bayern, Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Oberösterreich) angepasst sind.

Förderer: Europäische Kommission, Grenzüberschreitendes Förderprogrammen innerhalb der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ) - Interreg V Österreich-Bayern

Laufzeit: 01.01.2018 bis 31.12.2019

 

Wir gratulieren herzlich!