Prof. Mag. Dr. Thomas Pany

Prof. Mag. Dr. Thomas Pany ist seit Dezember 2016 Professor für Satellitennavigation am Institut für Raumfahrttechnik und Weltraumnutzung an der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik. Er arbeitet dort anwendungsbezogen an der Weiterentwicklung moderner Navigationsverfahren mit besonderem Schwerpunkt auf der „Integration von Satellitennavigation mit inertialen Sensoren“ sowie an der Weiterentwicklung des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo. Prof. Pany studierte an der Karl-Franzens-Universität Graz Physik, promovierte 2002 an der Technischen Universität Graz im Bereich Geodäsie und habilitierte sich 2010 an der Universität der Bundeswehr München auf dem Fachgebiet Navigation. Nach seiner Tätigkeit am Institut für Weltraumforschung der österreichischen Akademie der Wissenschaften hat er von 2001–2008 als wissenschaftlicher Assistent an der UniBwM eine besondere Technologie zur Verarbeitung von Satellitennavigationssignalen mitgeprägt. Der daraus resultierende Empfänger wird seit 2008 an die Industrie, F&E-Einrichtungen und an die europäische Raumfahrtbehörde ESA verkauft. Unter anderem kann man mit ihm Galileo-Signale der zweiten Generation verarbeiten, Mobilfunkbasisstationen auch im Keller auf GPS synchronisieren oder ihn im Orbit einsetzen.