Preise

Förderpreise für Frauen

Diese Förderer vergeben Förderpreise für Frauen in der Forschung und für Existenzgründerinnen.
 

Bertha Benz-Preis für junge deutsche Ingenieurinnen

Mit dem "Bertha Benz-Preis" zeichnet die Daimler und Benz Stiftung jährlich eine Ingenieurin aus, die eine herausragende Promotion in Deutschland mit Dr.-Ing. abgeschlossen hat. Der Preis ist mit 10 000 Euro dotiert.

Vorschlagsberechtigt sind Universitäten und selbstständige Forschungsinstitute. Eigene Bewerbungen sind nicht möglich.

https://www.daimler-benz-stiftung.de/cms/nachwuchs/bertha-benz-preis-fuer-ingenieurWissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.html

 

Darboven Idee - Förderpreis für Frauen

Gründerinnen können sich ab sofort um den renommierten Förderpreis bewerben. Gesucht werden tragfähige und erfolgversprechende Business-Konzepte aus allen Wirtschaftsbereichen. Der Stifter Albert Darboven will mit seinem Engagement das unternehmerische Potential von Frauen fördern und zukunftssichere Arbeitsplätze in Deutschland schaffen.

http://www.darboven.com/unternehmen/engagement/idee-foerderpreis-2013.html

 

European Union Women Innovators Prize

With the EU Prize for Women Innovators, the European Commission wants to give public recognition to outstanding women entrepreneurs who brought their innovative ideas to the market. The aim is to inspire other women to follow in their footsteps.

http://ec.europa.eu/research/innovation-union/index_en.cfm?section=women-innovators

 

Helene-Lange-Preis für Nachwuchswissenschaftlerinnen in den MINT Disziplinen

Mit dem Helene-Lange-Preis wird jährlich eine Nachwuchswissenschaftlerin für ihre Leistungen in Forschung und Lehre ausgezeichnet. Gleichzeitig will der Preis motivieren, den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen.
Teilnehmen können alle Wissenschaftlerinnen in der Post-Doc-Phase an deutschen Uni versitäten aus dem mathematischen, naturwissenschaftlichen oder technischen Bereich sowie der Informatik, die noch nicht auf eine ordentliche Professur berufen wurden.

http://www.helene-lange-preis.de/hlp.html

 

Sofja Kovalevskaja Preis

Bewerben Sie sich, wenn Sie als bereits erfolgreiche Spitzennachwuchswissenschaftlerin oder als erfolgreicher Spitzennachwuchswissenschaftler aus dem Ausland Ihre Promotion vor nicht mehr als sechs Jahren mit herausragendem Ergebnis abgeschlossen haben und Sie Publikationen in anerkannten internationalen Zeitschriften oder Verlagen vorweisen können. Mit dem Sofja Kovalevskaja-Preis haben Sie die Möglichkeit, an einer selbst gewählten Forschungseinrichtung in Deutschland für die Dauer von fünf Jahren eine Arbeitsgruppe aufzubauen und ein hochrangiges und innovatives Forschungsprojekt eigener Wahl durchzuführen. Wissenschaftler aller Fachgebiete können ihre Bewerbung direkt bei der Alexander von Humboldt-Stiftung einreichen.

http://www.humboldt-foundation.de/web/kovalevskaja-preis.html

 

Graduiertenförderung für Ingenieurwissenschaftlerinnen in Bayern

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst verleiht an weibliche Studierende der Ingenieurwissenschaften jährlich fünf Preise in Höhe von 2.000 Euro für hervoragende Hochschulabschlüsse oder Promotionen. Mit den Preisen sollen beeindruckende Leistungen von weiblichen Studierenden auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften gewürdigt und andere Frauen dazu ermutigt werden, ein ingenieurwissenschaftliches Studium aufzunehmen.

Informationen zum Nominierungsverfahren erhalten Sie in der Forschungsförderung.

Kontakt:

Dr. Daniela Lambertz

Forschungsreferentin

Tel. 089 6004-2096

Gebäude 038, Raum 0102