Professor Günthert wird Ehrenmitglied

Prof. Wolfgang Günthert (i.R.) von der Universität der Bundeswehr München wurde für seine besonderen Verdienste zum Ehrenmitglied der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) ernannt.

Von 2000 bis 2008 war er Vorsitzender des Hauptausschusses „Kommunale Abwasserbehandlung“. Fast zeitgleich, von 2000 bis 2007 leitete er die erfolgreiche Fortbildungsreihe „WasserWirtschafts-Kurse“ der DWA. Prof.  Günthert ist langjähriges Mitglied des Vorstands der DWA auf Bundesebene und seit 2004 Vorsitzender des Landesverbands Bayern. 2009 wurde Günthert ins Präsidium der DWA gewählt; hier schied er Ende 2015 inzwischen als Vizepräsident aus. Ferner  war das neue Ehrenmitglied Sprecher des Koordinierungskreises der Hauptausschussvorsitzenden und Vertreter der Landesverbandsvorsitzenden im Präsidium.

Prof. Günthert war und ist vielfältig in der DWA engagiert. Über die Jahre war er Mitglied in Fachgremien der DWA zu fast allen Themen aus dem Abwasserbereich. Ein großes Anliegen ist ihm die Förderung des fachlichen Nachwuchses auf allen Qualifikationsebenen. Erst 2011 wurde Prof. Günthert aufgrund seines unermüdlichen Engagements für die Ziele der DWA und seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen mit der Max-Prüss-Medaille der DWA ausgezeichnet.