Marktversagen und öffentliche Aufgaben

Marktversagen und öffentliche Aufgaben

Aus ökonomischer Perspektive leiten sich öffentliche Aufgaben aus den  Funktionsdefiziten freier Märkte bei der Bewirtschaftung knapper Ressourcen („Marktversagen“) ab. Im Rahmen der Veranstaltung werden zunächst verschiedene Quellen eines solchen Marktversagens identifiziert; im Einzelnen werden behandelt: Öffentliche Güter, Clubgüter und lokale Kollektivgüter, externe Effekte sowie eine asymmetrische Informationsverteilung. Auf dieser Grundlage wird jeweils untersucht, ob und in welcher Weise staatliche Eingriffe in das Wirtschaftsgeschehen in der Lage sind, die Allokation knapper Ressourcen in einer Volkswirtschaft zu verbessern.

 

Wintertrimester 2018

Termin:

Dienstags, 16:45 - 18:15

Ort:

Geb. 36, Raum 01242

Unterlagen:

finden Sie im ILIAS