index-graefe.htm

Volker Graefe

Anschrift

Prof. Dr. Volker Graefe
Forschungsgruppe Intelligente Roboter
Universität der Bundeswehr München, LRT
Werner- Heisenberg-Weg 39
D-85577 Neubiberg

E-Mail: Graefe@unibw.de

 

Arbeitsgebiete

  • Sensorik für Roboter, speziell Sichtsysteme und bildgebende Berührungssensoren
  • Systemarchitekturen und Methoden für verhaltensbasierte Roboter und das Echtzeit-Rechnersehen
  • Mobile Roboter, lernende Roboter, kalibrierungsfreie Roboter
  • Anthropomorphe persönliche Assistenz-Roboter
  • Langzeit-Verläßlichkeit komplexer Robotersysteme
  • Bionik als Grundlage von Roboter-Intelligenz

 

Wissenschaftlicher Werdegang

1938 in Burg bei Magdeburg geboren. Humanistisches Gymnasium in Hamburg, Abitur 1956. Anschließend Studium der Physik sowie der Mathematik, Astrophysik und Ozeanographie in Göttingen, München, Hamburg und Kiel
1961 - 1965 Forschungstätigkeit in angewandter Physik; 1964 Promotion zum Dr. rer. nat. in Kiel mit einer Arbeit über die Extinktion hochfrequenter Ultraschallwellen in Emulsionen
1965 - 1969 Forschungstätigkeit in physikalischer Ozeanographie an der University of Hawaii, Hawaii Institute of Geophysics
1969 - 1975 Krupp Atlas-Elektronik Bremen; Leitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten in den Bereichen Meerestechnik und Prozeßrechnertechnik
Seit 1975 Professor für Meßtechnik an der Universität der Bundeswehr München und Leiter des Instituts für Meßtechnik (Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik)
Seit 2003 Leiter der Forschungsgruppe Intelligente Roboter (Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik) der Universität der Bundeswehr München


Lebenslauf (Lang- und Kurzfassung, nur englisch) als PDF-Datei (114 KB)

Veröffentlichungen

Siehe Liste der Veröffentlichungen der Forschungsgruppe Intelligente Roboter und des Instituts für Meßtechnik

Sonstiges

  • Professor h. c. der Technischen Universität Changsha (China; seit 1993)
  • Nakamura-Preis für Leistungen auf dem Gebiet der intelligenten Roboter und Systeme während einer Dekade (1997)
  • IAPR/MVA-Preis für die einflußreichste Veröffentlichung der vergangenen Dekade (1998)
  • Vorsitzender der internationalen IEEE/RSJ/GI Konferenz über Intelligente Roboter und Systeme 1994, IROS '94
  • Mitglied im Lenkungsausschuß der Industrial Electronics Society des IEEE (1993-1998)
  • Mitglied im Lenkungsausschuß der IEEE/RSJ Internationalen Konferenzen über Intelligente Roboter und Systeme, IROS (seit 1990)
  • Associate Editor des International Journal of Humanoid Robotics (IJHR; seit 2003)