Angewandte Forschung - Prof. Dr. Sösemann

Sösemann, Friedrich, Prof. Dr.-Ing.


 Interessen- und Forschungsschwerpunkte

  • Programmgenerierung durch regelbasierte Beschreibungstransformation (Beschreibungs-Algebra)
  • Programmieren lernen mit Leibniz
  • Anwendungen Neuronaler Netze und Genetischer Algorithmen in der Softwaretechnik

Bisherige Veröffentlichungen:

  • Rechnergestützter Entwurf und Simulation eines einfachen Zeichenerkennungssystems; Diplomarbeit Technische Hochschule Karl-Marx-Stadt 1972.
  • Information, physikalische Entropie und Objektivität; Wissenschaftliche Zeitschrift der TH Karl-Marx-Stadt. 1/75.
  • Strategien zur Strukturierung mehrstufiger Klassifikatoren; Wissenschaftliche Zeitschrift der TH Karl-Marx-Stadt 2/77.
  • Schwellwertelementeanordnung; Patent 123707, Dezember 1977.
  • Verfahren zur Klassifizierung von Zeichen; Patent 123711, Dezember 1977.
  • Zur Synthese stückweise linearer Klassifikatoren aus zwei Schichten von Schwellwertelementen - Ein Beitrag zur Automatischen Zeichenerkennung; Dissertation TH Karl-Marx- Stadt 1978.
  • Grundlagen der Meßtechnik - Teil Meßdynamik; Lehrmaterial der Ingenieurhochschule Mittweida 1977.
  • Beitrag zur Entwicklung von Fehlerdiagnoseverfahren; 5. Wiss. Konferenz der IHS Mittweida.
  • Methoden der Objekterkennung in der Technischen Diagnostik; 12. Fachkolloquium Informationstechnik der TU Dresden 1979.
  • Lernende Klassifikatoren in der technischen Diagnostik; Messen-Steuern-Regeln 12/79.
  • Anwendung des Pseudokodes zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses; 2. Inf.tagung der Kammer der Technik 1980.
  • Der Datenorientierte Entwurf; Problemseminar Methologie der Programmierung TU Dresden 1980.
  • Vorschlag einer universellen Beschreibungssprache auf der Grundlage algebraischer Struk- turen; Problemseminar Moderne Konzepte bei Programmiersprachen TU Dresden 1980.
  • Grundlagen der systematischen Projektierung; Merkblätter und Dozentenmaterial zum Lehrgang des Kombinates Datenverarbeitung 1980.
  • PSEUDOCODE - Ein Beispiel zur Realisierung moderner Konzepte in der Praxis; INFO81 1981.
  • Datenorientierte Software-Entwicklungstechnologie oder "Alter Wein in neuen Schläuchen"; KDT/WGMA-Tagung 1982.
  • PSEUDOCODE für Daten und Aktionen oder "Unterwegs zu Leibnitz"; KDT/WGMA- Tagung 1982.
  • Software-Entwicklung durch Beschreibungstransformation; Selektionskolloquium Informatik TH Karl-Marx-Stadt 1982.
  • Automatisierung der Spezifikation oder spezifizierende Programmiersprachen ? ; Seminar Softwaretechnologie TU Dresden 1984.
  • Programmieren des Programmierens - Ein Ansatz zur Automatisierung der Software- Entwicklung; GI-Fachtagung Software-Entwicklung 1989.