Software Engineering

Modul: Software Enginering

Studiengang:
Applied Computer and Communication Technology (B. Eng.)
Wehrtechnik (B. Eng.)

Modulbestandteile:
Software Engineering (3-stündig)
Praktikum Software Engineering (3-stündig)

Inhalte:
Der Student erlernt das Programmieren "im Großen" mit Hilfe von Funktionen, Modulen, Klassen, Bibliotheksmodulen und Komponenten in Java und wird vertraut mit Syntaxbasiertem Programmieren. Die erworbenen Kenntnisse werden durch das Spezifizieren, Entwerfen und Implementieren eines Beispielprojektes geübt.

Im Praktikum führt der Student ein Projekt (Grafikeditor, Lisp- oder Prolog-Interpreter, Regelbasierte Textverarbeitung) im Team durch.

Qualifikationsziele:
Es wird die Fähigkeit zum objektorientierten Programmieren größerer Anwendungen vermittelt, um über die Kenntnis der Prinzipien, Mittel, Methoden und Muster des Software Engineering auch im Team komplexe Software-Projekte realisieren zu können.

Voraussetzung für die Teilnahme:
Der Studierende benötigt die Kenntnisse des Moduls: Grundlagen der Informatik, Höhere Programmierung, Programmerzeugungssysteme

Geschätzter studentischer Arbeitsaufwand (workload):
6 ECTS-LP (174 Stunden)

Beschreibung der Lehr- und Lernformen:
Seminaristischer Unterricht (3-stündig) 
Praktikum (3-stündig)

Häufigkeit des Angebots:
Das Modul dauert ein Trimester. Das Modul beginnt jedes Studienjahr im Herbsttrimester. Das Modul wird pro Studienjahr einmal angeboten. Als Startzeitpunkt ist das Herbsttrimester im 3. Studienjahr vorgesehen.