Systemunterstützungszentrum Kampfflugzeuge

Studentische Arbeiten in Zusammenarbeit mit dem Systemunterstützungszentrum Kampfflugzeuge in Manching

Studentische Arbeiten in Zusammenarbeit mit dem
Systemunterstützungszentrum Kampfflugzeuge in Manching

Hintergrund:

Im Systemunterstützungszentrum (SuZ) Kampfflugzeuge - Tornado - in Manching, genauer im Bereich GSS (Ground Support Software), wird unter anderem eine komplett neue Version der Mission Debriefing Station (MDS), vor dem Hintergrund einer Modernisierung des Waffensystems Tornado, entwickelt.

Die Software dient dem Evaluieren von Missionsdaten, die der Tornado während des Fluges auf dem SSDC (eine Art USB-Stick) aufzeichnet und wird mit dem Microsoft Visual Studio 2008 in C# (ausgesprochen C-Sharp) realisiert.

Der Hintergrund der Neuentwicklung ist der nur sehr schwer zu wartende Quelltext der Vorgängerversion, der nur durch enormen zeitlichen Aufwand hätte an die neuen Anforderungen angepasst werden können.

Um die fliegenden Einheiten in Zukunft mit qualitativ hochwertiger und moderner Software zu beliefern, ist ein gut überlegtes und performantes Softwaredesign von Nöten. Um dies zu erreichen werden in Kooperation mit dem SuZ in Manching Projekt-, Bachelor-, Studien- und Masterarbeiten angeboten.

Voraussetzungen:

In Anhängigkeit von der zu bearbeitenden Aufgabe finden die Arbeiten evtl. auf dem Werksgelände von Cassidian (ehemals EADS Defense & Security) in Manching statt. In diesem Fall ist eine Sicherheitsüberprüfung Stufe "Ü2" Voraussetzung. Des Weiteren sollte der Student Spaß am Softwareentwickeln besitzen und gute Kenntnisse im Bereich der objektorientierten Programmierung und dem Erstellen von UML – Diagrammen besitzen. Das Umlernen auf C# ist in der Regel mit relativ geringem Aufwand machbar.

Aktuelle Aufgabenbeschreibungen:

- Reverse Engineering der MDS (ohne "Ü2")
- Analyse und Bewertung der MDS-Architektur (ohne "Ü2")
- Vorschlag sinnvoller Patterns zur Verbesserung der MDS-Architektur (ohne "Ü2")

Die einzelnen Aufgaben können nach Absprache auf eine odere mehrere studentische Arbeiten aufgeteilt werden.