Modulentwicklung für das Keil µVision3 Simulator-Interface

Modulentwicklung für das Keil µVision3 Simulator-Interface

Diplomand: Oliver Bungartz (März 2005)

Aufgabe meiner Diplomarbeit war es Software zu schreiben, um damit externe Peripherie für den Simulator der Keil-Entwicklungsumgebung uVision3 zur Verfügung zu stellen. Möglich ist das dadurch, weil über uVision3 externe DLLs eingebunden werden können um damit die Peripherie zu simulieren.

LCD-Display

Zuerst wurde eine DLL für ein LCD-Display entwickelt. Das Display weist bis auf einen CG-Ram alle Funktionen eines normalen Displays auf und dient dazu, Daten visuell anzuzeigen.

Neben dem Display wurden noch eine Statusanzeige und drei Text-Felder zur Anzeige von Register-Inhalten implementiert. Über die Statusanzeige lassen sich Informationen über die Display-Initialisierung entnehmen.

Außerdem wurde auch das Timing-Verhalten eines realen Displays nachgebildet.

Aufzug

Im zweiten Teil der Diplomarbeit wurde eine DLL entwickelt, um einen Aufzug zu simulieren.

Der simulierte Aufzug weist sämtliche Funktionen des realen Aufzugs auf:

  • Steuern des Aufzugs über Tastendruck an den jeweiligen Stockwerken, bzw den Tasten in der Aufzugkabine.
  • Auslösen eines Alarms, während man den Alarm-Knopf gedrückt hält
  • Stoppen des Aufzugs über Taste Nothalt.

Zusätzlich wird über die Richtungspfeile das Bit der Fahrtrichtung angezeigt.

Der Aufzug könnte zukünftig in den Praktika im Fach Mikrocomputertechnik bzw. Embedded Systems eingesetzt werden.

Die folgende Darstellung zeigt die Verwendung beider Applikationen in einer in C geschriebenen Anwendung, die über uVision3 ausgeführt wird.

Oliver Bungartz, März 2005

Simulation01

Simulation02

Simulation03