Kommunikationstechnik


Zeit und Ort

  • Im FT 2017:
    • Dienstag, 13:00 - 15:40, Geb 33, Raum 2216
    • Freitag, 11:30 - 13:00, Geb. 33, Raum 2211

Organisation 

  • 3 TWS Vorlesung und Übung im Wintertrimester
  • 2 TWS Vorlesung und Übung im Frühjahrstrimester

Modultyp

  • Pflichtmodul in der Studienrichtung Technische Informatik (ACT) im Bachelor-Studiengang Technische Informatik und Kommunikationstechnik und im Bachelor-Studiengang Wehrtechnik

Modulinhalte  

  • Kommunikationssysteme und -signale: Information, Nachricht, deterministische und stochastische Signale, System- und Signalbeschreibung, Systemantwort, Übertragungsfunktion, Faltung
  • Übertragungsmedien und Störungen: Charakteristika von elektrischen Leitungen, Lichtwellenleitern, Funk- und Satellitenkanälen; Bestimmungen von Übertragungskenngrößen
  • Analoge Modulationsverfahren: Amplituden-, Frequenz- und Phasenmodulation; Leistungsfähigkeit
  • Digitale Modulationsverfahren: Tastverfahren (ASK, FSK, M-PSK), Quadraturamplitudenmodulation (M-QAM), Fehlerwahrscheinlichkeit, Signalstörabstand
  • Digitale Übertragung analoger Signale: Abtastung, Abtasttheorem, Quantisierung, Codierung, Aliasing, Signalrückgewinnung, Pulscodemodulation (PCM)
  • Digitale Basisbandübertragung: Bitrate, Symbolrate, Signalformung, Leitungscodierung, Entzerrung, Detektion, Impulsinterferenzen, Taktrückgewinnung
  • Prinzipien der Mehrfachausnutzung von Übertragungskanälen: Multiplextechniken, Mehrfachzugriffsverfahren, TDMA, FDMA, CDMA, WDMA, OFDM
     

Skriptum

 

Prüfung

  • Schriftlich, 90 Minuten, mit Unterlagen

 

ECTS Information

  • 6 ECTS Leistungspunkte (einschließlich Praktikum)