Kanal- und Quellencodierung


Zeit und Ort

  • Im WT 2015:
    • Dienstag, 08:00 - 10:20, Geb 36, Raum 01152
    • Freitag, 08:00 - 10:20, Geb. 36, Raum 01152

Organisation

  • 6 TWS Vorlesung und Übung im Wintertrimester

Art der Lehrveranstaltung

  • Pflichtmodul in der Vertiefung Wireless Communications im Master-Studiengang Computer Aided Engineering (CAE)

Modulinhalte

  • Chancen und Grenzen der Codierung: Informationstheorie, Kanalkapazität, Kanalcodierungstheorem, Codier­ungsgewinn
  • Algebraische Strukturen: Galoisfelder, Primkörper, Erweiterungskörper, Minimal­polynome, Spektraltransformation in Galoisfeldern
  • RS- und BCH-Codes: Definition, Codekonstruktion, Grundzüge der algebraischen Decodierung, Berlekamp-Massey-Algorithmus
  • Zusammengesetzte Codes und iterative Decodierung: Interleaving, Produkt-Codes, Turbo-Codes, Grundzüge der iterativen Decodierung, BCJR-Algorithmus
  • Graphen-basierende Codes: Gallager-Codes, LDPC-Codes, Trellis-Codes, Message-Passing-Algorithmus
  • Quellencodierung: Redundanzreduktion, Irrelevanzreduktion, Prädiktion, arithmetische Codierung, Transformationscodierung, Kompressionsverfahren für Video, Audio und Sprache

Skriptum

  • Zur Vorlesung gibt es ein Skript. Dieses kann hochschulintern vom Dokumenten-Server der UniBwM heruntergeladen werden.

Prüfung

  • Schriftlich, 90 Minuten, mit Unterlagen

ECTS Information

  • 5 ECTS Leistungspunkte