Labor für Digitale Kommunikationstechnik


Das Labor für Kommunikationstechnik bietet den Studierenden des FH-Studiengangs Elektrotechnik praktische Erfahrungen mit Verfahren und Techniken zur analogen und digitalen Nachrichtenübertragung, die praktische Anwendung von Methoden zur Ermittlung und Beurteilung der Leistungsfähigkeit von Kommunikationssystemen sowie „hands-on-experience“ mit Mess-, Analyse- und Simulationssystemen der modernen Kommunikationstechnik.


Ausstattung des Labors

    • ISDN-Anlage
    • ISDN-Telefone
    • ISDN-Leitungssimulator (W&G ILS-1)
    • ISDN-Tester (Aurora Plus)
    • Signalgeneratoren (R&S SMIQ, R&S SMF,  R&S SME)
    • Bitfehlermesser (W&G PFM-1, Siemens K4301)
    • Bitmustergeneratoren (W&G PFG-1)
    • Vektoranalysator (R&S FSE-A)
    • Optical Time Domain Reflectometer (Advantest Q8460)
    • Rauschgeneratoren (R&S SUF2, NoiseCom NC6109)
    • Simulations-SW (R&S WinIQSim)
    • Spektrumanalysatoren
    • Oszilloskope 


 

Ort: Geb. 35/400, Raum 1418  
Leitung: Prof. Dr. Klaus-Peter Graf  
Mitarbeiter: TAng Zentara  
Telefon: +49 89 6004 3636


Praktika in diesem Labor: