Frank Nobis

Zusammenfassung der Diplomarbeit von Dipl.-Ing. Frank Nobis:

Realisierung eines Microcontroller-gesteuerten Hochsetzstellers für die Stromversorgung eines Plasmabrenners

Das Institut Grundgebiete der Elektrotechnik benötigt eine neue Spannungs- und Stromversorgung für einen Plasmabrenner. Diese wird in enger Zusammenarbeit mit dem Institut Elektrische Antriebstechnik realisiert.
Der Strom für den Plasmabrenner wird über einen induktiven Blindwiderstand geregelt. Stromschwankungen werden mit unterschiedlichen Frequenzen an einer Induktivität (Transformator) ausgeglichen. Die Frequenz wird mit Pulswechselrichtern generiert.
Ziel dieser Diplomarbeit ist der Entwurf und die Realisierung eines Mikrocontroller-gesteuerten Hochsetzstellers. Dieser soll eine konstante Spannung in zwei Stufen (640V und 720V) an den Eingang der Pulswechselrichter liefern. Ausgelegt ist der Hochsetzsteller für die Übertragung einer Leistung von 60kW. Die Zwischenkreisspannung mit der die Pulswechselrichter gespeist werden, beträgt maximal 800V.
Die Arbeit teilte sich in die Auslegung und den praktischen Aufbau des Hochsetzstellers und der dazugehörigen Steuerung, sowie die Programmierung des Mikrocontrollers.