Andre Nötzel

Zusammenfassung der Diplomarbeit von Dipl.-Ing. André Nötzel:

Meßtechnische Untersuchung und Optimierung einer sensorlosen Positionserfassung für geschaltete Reluktanzantriebe (SRM)

Um die Rotorlage von geschaltete Reluktanzmaschinen (switched reluctance motor - SRM) ohne zusätzliche Sensoren aus den Klemmengrößen der Maschine zu bestimmen, wurde im Rahmen der Diplomarbeit eine Elektronikschaltung meßtechnisch untersucht und verbessert. Dazu wird die Elektronik, welche im Pulsbetrieb (oder im Stillstand) aus der gemessenen Phaseninduktivität eines unbestromten Stranges über einen nichtlinearen Zusammenhang die Rotorposition liefert, an einer herkömmlichen 12/8 - SRM (Leistungsklasse 30 kW) zunächst statisch verifiziert.
Im nächsten Schritt werden die magnetischen Koppelungen der einzelnen Phasen durch Messungen aufgezeichnet und ein Algorithmus entwickelt, welcher diese Phasenkopplungen in der Induktivitätsmessungen korrigiert. 
Abschließend wurde eine Steuerung zur automatischen Initialisierung und überlagerten Ablaufsteuerung der Einzelmessungen erdacht. Dies umfasst insbesondere die selbstständige Ermittlung des für die Messung richtigen (bzw. besten) Stranges beim Anlauf als auch im Betrieb.