Vorlesung EMV

EMV in der Energietechnik (EMV)
(HT - 2 TWS / 2V - 2 ECTS-Punkte - für M.Sc.)
(Modul-Nr. 1242-5 - Teil 3 des Moduls 1242 für EIT-ES)

Lehrbeauftragter: Dr.-Ing. Harald Hofmann
(UniBw München, Neubiberg)



Ziel:
Ziel dieser Vorlesung ist die Erlangung von Kenntnissen über die Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) bei elektrischen und elektronischen Systemen.

Inhaltliche Schwerpunkte sind u.a.:
- Grundbegriffe und Definitionen
- Störquellen
- Entstehung und Koppelmechanismen der Elektromagnetischen Störung
- EMV-Maßnahmen - Filter - Schirme
- Entwurfskriterien von Netzfiltern
- Niederfrequente, leitungsgeführte Störungen - Netzrückwirkungen


Anmerkung:
Wegen eines Wechsels des Lehrbeauftragten zum HT-2016 wird diese Vorlesung zur Zeit überarbeitet.
Für die Übergangszeit hier die alten Vorlesungsunterlagen von Dr.-Ing. Wenyan Zeng
pdf-Datei (EMV in der Energietechnik)