Studium Vorlesungen

Vorlesungen und Seminar-Übungen


EMA (Elektrische Maschinen und Antriebe - EMA I und EMA II)
In dieser Vorlesungsreihe werden zunächst die Elektrischen Maschinen als die zentralen Bausteine der elektrischen Antriebstechnik behandelt. Es werden der Aufbau und die Wirkungsweise von ruhenden magnetischen Anordnungen sowie von rotierenden elektromechanischen Energiewandlern dargestellt. Nach einer Einführung in die Grundlagen werden die räumlich-zeitlichen Zusammenhänge der elektrischen und magnetischen Größen beschrieben, das Betriebsverhalten der Grundtypen elektrischer Maschinen erläutert und Hinweise für deren Bemessung gegeben.
Diese Vorlesungsreihe mit Übungen wird im Bacherlor-Studiengang (B.Sc.) angeboten.

ARA (Antriebsregelung und Aktorik - ARA I und ARA II)
Auf dieser Grundlage werden dann die Elektrischen Antriebe betrachtet, die als drehzahlvariable Systeme in automatisierten Produktionsanlagen, Verkehrs- und Transporteinrichtungen und in Handhabungsgeräten eingesetzt werden. Diese Elektrischen Antriebe bestehen üblicherweise aus der Elektrischen Maschine, dem Stellglied (Stromrichter) und der Signalverarbeitung / Regelung (Mikrorechner). Der Schwerpunkt der Betrachtungen liegt hier auf dem dynamischen Verhalten der verschiedenen Elektrischen Maschinen und auf ihrer Regelung.
Diese Vorlesungsreihe mit Übungen wird im Master-Studiengang (M.Sc.) angeboten.