DA262 Stern Zusa

Zusammenfassung Diplomarbeit Nr. 262 von Dipl.-Ing. Georg Stern:
Simulation des Drehzahlverlaufs einer Reluktanzmaschine unter Berücksichtigung von Fehlern bei der Positionserfassung

Die vorliegende Diplomarbeit befasste sich mit der rechnergestützten Simulation einer speziellen Reluktanzmaschine (SR-SG01). Grundlage dieser Berechnungen war die Software Simplorer 4.2 der Firma Ansoft.
Im Institut für Elektrische Antriebstechnik war bereits das Rechenmodell vorhanden, das jedoch so umprogrammiert werden musste, dass ein variabler Drehzahlverlauf möglich ist. Ebenso wurde eine Drehzahlregelung auf Basis eines PI-Reglers implementiert.
Um den Einfluss von Fehlern bei der Positionserfassung darzustellen, wurden nacheinander ein schlechtes Resolververhalten, falsche Schaltwinkel sowie falsche Schaltzeiten des Pulswechselrichters simuliert und die Strom- und Momentenverläufe dargestellt.
Der zweite Schwerpunkt dieser Arbeit war die Visualisierung der Simulationsergebnisse am Beispiel eines Drehzahlverlaufs. Dazu wurde mittels MathCad eine Videodatei erzeugt, die anschließend mit dem Freewareprogramm VirtualDub noch weiter bearbeitet wurde. Damit steht eine moderne Darstellungsweise der Ergebnisse für Lehre und Präsentation zur Verfügung.