EAA-Kolloquium-2006

EAA-Kolloquium HT 2006
"Aktuelle Entwicklungen in Technik und Wirtschaft"


Vortragsübersicht als pdf-Datei


Kurzbeschreibung der Referenten des EAA-Kolloquiums HT 2006:

Franz-Josef Bierbrauer (05.10.2006)
Herr Bierbrauer ist Senior Vice President & General Manager General Lighting bei der OSRAM GmbH in München. In dieser Position verantwortet er etwa 1/3 des gesamten OSRAM-Umsatzes.
In seinem Vortrag wird Herr Bierbrauer auf die Globalisierung eingehen und hierbei insbesondere das Thema "Asien" beleuchten. Sowohl aufgrund seiner derzeitigen Position, als auch aufgrund persönlicher Erfahrung (Herr Bierbrauer hat 5 Jahre in Seoul/Südkorea gelebt) wird dieses Thema fundiert behandelt.

Roland Dürre (12.10.2006)
Herr Dürre ist Mehrheitsaktionär und Vorsitzender des Vorstandes der InterFace AG in Unterhaching.
Seit vielen Jahren beschäftigt sich Herr Dürre mit den Themenbereichen "Gesellschaft und Wirtschaft" und "Führung". Er ist Mitglied des Ronneburger Kreises und durch Mentoren wie z.B. Rupert Lay zur Philosophie und Ethik gekommen. Aus ethischer und unternehmerischer Sicht werden im Vortrag die Themen "Unredlichkeit" und "Führung" betrachtet.
Vortrag als pdf-Datei

Jörg Schindler (19.10.2006)
Herr Schindler ist Geschäftsführer der Ludwig-Bölkow-Systemtechnik GmbH in Ottobrunn.
Die Spezialgebiete von Herrn Schindler sind Verkehrssysteme, Fotovoltaik und Energiepolitik. Aufgrund jahrelanger Erfahrung und Analysen zum Thema Energie und Energiepolitik wird Herr Schindler unsere derzeitige Energieversorgung darstellen und Szenarien für die Zukunft aufzeigen.
Vortrag als pdf-Datei

Dr. Peter Westphal(09.11.2006)
Herr Westphal ist Senior Manager im Corporate Research Centre von EADS in Ottobrunn.
Herr Westphal, der u.a. für den Bereich Strategy verantwortlich ist, wird über das Thema Forschungsstrategie und Strategieprozess bei EADS berichten. Interessant hierbei ist, wie Forschung im industriellen Umfeld geplant und gemanagt wird.

Dr. Jürgen Friedrich (16.11.2006)
Herr Friedrich ist Senior Manager bei der DaimlerChrysler AG in Nabern und verantwortlich für die weltweite Erprobung der Brennstoffzellen-Fahrzeugflotte.
Herr Friedrich hat an der UniBwM studiert und promoviert.
Die DaimlerChrysler AG unterhält die weltweit größte Fahrzeugflotte mit Brennstoffzellenantrieben. Über den Stand der Technik, die Zukunftsaussichten und die derzeitige weltweite Erprobung dieser Fahrzeuge wird Herr Friedrich berichten.

Dr. Jürgen Brandes(23.11.2006)
Herr Brandes ist President der Division "Large Drives" der Siemens AG.
Ein wesentlicher Punkt für den Erfolg von Unternehmen ist die Innovationskraft. Sowohl aufgrund seiner derzeitigen Position, als auch aufgrund einer früheren Position als Vice President Strategic Planning wird Herr Brandes das Thema Innovation aus industrieller Sicht betrachten.
Vortrag als pdf-Datei

Peter Wellenhofer (30.11.2006)
Herr Wellenhofer ist Geschäftsführer (Chief Executive Officer) der Brückner Maschinenbau GmbH in Siegsdorf.
Die Firma Brückner ist Weltmarktführer im Bereich Folien-Produktionsanlagen. Das Geschäft mit Folien-Produktionsanlagen ist enormen Schwankungen (bzgl. Preis und Auftragslage) unterworfen. Der erfolgreiche Umgang eines mittelständischen Unternehmens mit dieser extrem großen Volatilität ist Gegenstand des Vortrages.

Stefan Römelt (07.12.2006)
Herr Römelt ist Senior Manager General Systems im Bereich Military Air Systems der EADS GmbH in Ottobrunn.
Herr Römelt ist Absolvent der UniBwM.
Im Flugzeugbau gibt es (genau wie in der Automobiltechnik) den Trend, immer mehr mechanisch und hydraulisch angetriebene Komponenten durch elektrisch angetriebene Komponenten zu ersetzen. In seinem Vortrag wird Herr Römelt sowohl auf die Motivation hierzu eingehen, als auch den Themenbereich "Ausfallsicherheit" betrachten.
Vortrag als pdf-Datei

Thomas Dittler (14.12.2006)
Herr Dittler ist geschäftsführender Gesellschafter der IABG GmbH in Ottobrunn.
Der Vortrag "Schutz kritischer Infrastruktur" beleuchtet ein aktuelles Arbeitsgebiet der IABG. Die Inhalte sind von besonderem Interesse, da sich auch der neue Forschungsschwerpunkt der UniBwM mit dem Thema "Sicherheit" beschäftigt.
Vortrag als pdf-Datei