25. EAA-Forum

25. EAA-Forum am 05.11.2013 bei Compact Dynamics GmbH in Starnberg

25. EAA-Forum am 05.11.2013 bei Compact Dynamics GmbH in Starnberg


Aufgrund der freundlichen Einladung von Herrn Dr. Johannes Klötzl konnte unser 25. EAA-Forum bei der

Compact Dynamics GmbH
Moosstraße 9
82319 Starnberg

stattfinden.

Die Compact Dynamics GmbH ist ein Entwicklungsspezialist auf dem Gebiet innovativer, elektrischer Antriebe - einschließlich Prototypenbau und Fertigung von Kleinserien. Insgesamt sind zur Zeit ca. 60 Mitarbeiter beschäftigt.

Zur Einführung des Jubiläums-EAA-Forums überreichte Herr Prof. Dieter Gerling Herrn Dr. Johannes Klötzl seinen kürzlich in Abwesenheit erworbenen Forschungspreis des "Freundeskreises der Universität der Bundeswehr München e.V." für seine herausragende Promotion. Im Anschluss führte uns Herr Klötzl als ehemaliger Mitarbeiter des EAA-Instituts zusammen mit dem Geschäftsführer Herrn Oliver Blamberger und mehreren Abteilungsleitern durch ein spannendes Programm. Dabei wurde in Vorträgen auf die Entwicklung der Firma seit ihrer Gründung im Jahre 2000 eingegangen. Fachvorträge befassten sich in diesem Rahmen mit Fortschritten im Bereich der sensorlosen Regelung und der Produktpalette der Firma, deren Schwerpunkt u.a. bei Transversalflussmaschinen (z.B. DYNAX 60i) liegt. Die DYNAX 60i besitzt eine Wasserkühlung und findet sowohl als Traktionsantrieb als auch Generator zur Speisung von Bordnetzen Anwendung. Zur Kommunikation der Geräte untereinander wird der verbreitete CAN-Bus genutzt. Interessanterweise werden Tools bei Compact Dynamics nach Tieren benannt (Gepard, Tiger). Desweiteren wurde uns erläutert, dass Radialflussmaschinen der DYNADYN-Familie als permanentmagneterregte Synchronmotoren und Linearmotoren entworfen und gebaut werden. Maximal erreichen die Spitzenprodukte Leistungen bis 40 kW, Drehmomente bis 80 Nm und Leistungsdichten von bis zu 14 kW/kg. Da in der Luftfahrt Werte von 6-8 kW/kg üblich sind, können diese Leistungsdichten im Vergleich als durchaus beachtlich angesehen werden.

Abgerundet wurde das Programm durch eine Werksführung, in dem uns stolz das hervorragende Equipment präsentiert werden konnte. Unter anderem erfuhren wir hierbei von bisherigen Erfolgen wie dem Bau von Lichtmaschinen aktueller Formel 1 Fahrzeuge oder der Mitwirkung am Sieg beim Großen Preis von Brasilien im Jahre 2001. Das damals eingesetzte Bauteil konnte als Ausstellungsstück begutachtet werden. Die Prüfstände sind für elektrische Maschinen bis 170 kW ausgelegt. Eine Besonderheit stellen die berstsicheren Container dar, die gerade für sehr hoch drehende Maschinen zum Einsatz kommen und aufgrund ihrer Größe sogar einen kompletten Shakerprüfstand aufnehmen können.

Sehr positiv fiel die angenehme und lockere Atmosphäre während der Führung durch das Unternehmen auf, bei der jede Frage mit großer Expertise beantwortet werden konnte. Im Verlauf des ganzen Nachmittags und natürlich am Ende des Rundgangs haben sich zudem viele Gelegenheiten zum Gedankenaustausch ergeben. Damit wurde ein wichtiges Ziel unseres EAA-Forums eindeutig erreicht: Kontakte zwischen Universität und Firmen herzustellen und zu pflegen.

Der rund vierstündige Besuch klang mit einer abschließenden Diskussion und einem vielfältigen Buffet aus, sodass wir schließlich wieder gestärkt aufbrechen konnten.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für die Einladung, die Vorort-Organisation und den äußerst gelungenen Ablauf unseres 25. EAA-Forums beim gesamten Team von Compact Dynamcis bedanken - insbesondere bei Frau Elena Geerts und den Herren Oliver Blamberger, Johannes Bauer, Dr. Johannes Klötzl, Michael Menhart, Friedrich Mörtl und Johann Sontheim. Sie haben uns einige sehr interessante Einblicke in dieses bestens ausgestattete dynamische Unternehmen ermöglicht. Alle Teilnehmer waren von der Veranstaltung stark beeindruckt und werden diesen Tag noch lange in Erinnerung behalten.

Die Vortragsunterlagen werden uns in Kürze bereitgestellt und dann an dieser Stelle veröffentlicht.


Liebe Grüße aus Neubiberg
Ihr EAA-Team

Prof. Dr.-Ing. Dieter Gerling / Dr.-Ing. Hans-Joachim Köbler
EAA - Elektrische Antriebstechnik und Aktorik
FAK EIT6 - UniBw München
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg
Telefon (Köbler): 089 / 6004-3710
Fax: 089 / 6004-3718
Email (Köbler): Hans-Joachim Köbler
Internet: EAA-Forum

25. EAA-Forum am 05.11.2013 bei
Compact Dynamics GmbH
in Starnberg
Vorträge und Werksführung