Übertragungssysteme der HF, MK

Übertragungssysteme der Hochfrequenztechnik
Vorlesungsbeginn: 14. Januar 2015
Jeden Mittwoch in Geb. 33 Raum 1331 von 9:45-12:00 Uhr

Mobilkommunikation
Vorlesungsbeginn: 2015 FT

 

Grundkenntnisse zum Aufbau von Mobilfunksystemen
Grundkenntnisse zum Aufbau von Systemen der Funkortung und der
Radartechnik
Detailkenntnisse zum Aufbau von Sende-Empfängern, Frontend-Architekturen
und deren Hochfrequenzschaltungen Detailkenntnisse über die physikalische Übertragungsebene, Funkübertragung
mit Mehrwege-Ausbreitung und Übertragungsleitungen,
Mehrantennensysteme
Detaillierte Kenntnisse zu den analogen und digitalen Rundfunkdiensten Grundkenntnisse zu Short Range Communication Grundkenntnisse zur mobilen Satellitenkommunikation

 


Inhalte:
a) Lehrveranstaltung 1: Übertragungssysteme der Hochfrequenztechnik:
   - Einführung in moderne Übertragungssysteme,
   - Mobile und fest installierte Funknetze für die Anwendungen
     Mobilkommunikation, Funkortung und Radar,
   - Kabelgebundene Übertragungssysteme,
   - Frontend-Architekturen,
   - Sender und Empfänger-Architekturen,
   - Merkmale der Funkübertragung vom Satelliten, zu Land, zu Schiff und unter
     Wasser,
   - Antennen für Funkverkehr, Funkortung und Radar,
   - Mehrwege-Wellenausbreitung im Reflexionsszenario,
   - Diversity-Verfahren zur Empfangsverbesserung bei
     Mehrwege-Wellenausbreitung,
   - Adaptive Antennengruppen und Frontendarchitekturen für Richtfunksysteme
     mit adaptiver Strahlformung, Intelligente Antennensysteme,
   - Antennen und Frontendaufbau von Single Input Multiple Output (SIMO) und
    Multiple Input Multiple Output (MIMO)-Übertragungsstrecken.

 

b) Lehrveranstaltung 2: Mobilkommunikation:
   - Frequenzbereiche von Rundfunkdiensten und Mobilfunkdiensten,
   - Komponenten von Funkübertragungssystemen,
   - Mobilfunkkanal, insbesondere Mehrwegeausbreitung,
   - Zugriffs- und Modulationsverfahren,
   - Digitale terrestrische Rundfunksysteme: DAB, DAB+, DRM, DVB-T, DVB-T2,
   - Zellulare Funksysteme: GSM (Systemarchitektur, Aufbau und Rahmenstruktur
     des GSM-Signals, Synchronisation und Verbindungsaufbau, Handover,
     Zeitmultiplexstruktur), GPRS, DECT, UMTS, LTE,
   - Wireless Short Range Communication: WLAN-Standards, HiperLAN/2,
     Bluetooth, ZigBee,
   - Satellitenkommunikation: Sat.-Rundfunksysteme für Audio- und
     Videoübertragung, Bidirektionale Satellitenkommunikation mit
     Schmalbandsystemen.