Antennentechnik

Inhalte:

Passive Antennen

- Antenne als Wellentypwandler zwischen Freiraumwelle und leitungsgeführter

  Welle,

- Dimensionierungsaspekte für elektrisch kurze Antennen im Sendefall über eine

  Leistungsbetrachtung,

- Rauschtemperatur des Außenraumes und fiktive Temperatur des

  Strahlungswiderstands,

- Rauschkenngrößen von Verstärkern und Empfängern,

- Dimensionierungsaspekte für elektrisch kurze Antennen im Empfangsfall über

  eine Betrachtung des Signal-Rauschabstands,

- Prinzipien zur Erzeugung von Richtwirkung,

- Beispiele von Richtantennen für technisch eingesetzte Funkdienste,

- Überblick über Antennenberechnungsverfahren.

 

Aktive Antennen

- Definition der aktiven Antenne,

- Anwendbarkeit und Vorteile dieses Prinzips, erläutert an Beispielen technisch

  eingesetzter aktiver Antennen,

- Anforderungen an die Verstärker, Besonderheiten der Schaltungstechnik,

- Dimensionierungsaspekte des Verstärkers unter Berücksichtigung von

  Rauschen und nichtlinearen Verzerrungen für aktive Antennen bei Frequenzen

  mit hohem Außenrauschen (kHz- und MHz-Bereich), insbesondere

  rauscharme Gegenkopplungstechniken,

- Dimensionierungsaspekte unter Berücksichtigung von Rauschen und

  nichtlinearen Verzerrungen für aktive Antennen bei Frequenzen mit geringem

  Außenrauschen (GHz-Bereich), insbesondere "Figure of merit" bzw. G/T.